LH Pröll dankte Lebensrettern

"Helden des Alltags" und großartige Vorbilder

St. Pölten (NLK) - Lebensretter standen heute im Mittelpunkt einer Ehrung im NÖ Landhaus. Für Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll "Helden des Alltags" und großartige Vorbilder, die mit gutem Beispiel vorangehen. Für ihren Einsatz und ihr Engagement überreichte ihnen der Landeshauptmann Dank- und Anerkennungsurkunden.

Zwei Soldaten des Österreichischen Bundesheeres, Oberstabswachtmeister Siegfried Matzinger und der Grundwehrdiener Daniel Teufl, bargen am 7. August einen 82-Jährigen aus der March, der aus einem Schlauchboot gestürzt war und retteten dem bereits völlig entkräfteten Mann das Leben.

Dramatische Szenen spielten sich am 26. August auch auf der Donau bei Mautern ab. Der 14jährige Markus Hofbauer und der 16jährige Christian König, die auf der Donau mit einer Zille unterwegs waren, retteten zwei in Not geratene Frauen aus dem Wasser und somit das Leben.

Im Landesklinikum St. Pölten kam es am 8. August im Zuge von Bauarbeiten auf der Unfallstation 3 zu einem Schwelbrand mit starker Rauchentwicklung. Die Mitglieder der Betriebsfeuerwehr konnten in Zusammenarbeit mit der Gebäudeleittechnik, Pflegedienst und Ärzteschaft alle Patienten innerhalb weniger Minuten evakuieren und in Sicherheit bringen.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12163
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0006