"fabelhaft!NIEDERÖSTERREICH" startet am 14. September

Festival über die Kunst des Erzählens und des Zuhörens

St. Pölten (NLK) - Nach neun Jahren der in allen Landeshauptstädten abgehaltenen "Langen Nacht der Märchenerzähler" und zehn Jahren "Graz erzählt" übersiedelt Europas größtes und Österreichs einziges Erzählkunstfestival unter der Leitung von Folke Tegetthoff zum 20-jährigen Jubiläum nach Niederösterreich:
"fabelhaft!NIEDERÖSTERREICH" bietet dabei mit 21 Erzählern aus 13 Nationen zehn Tage lang mit 86 Programmpunkten an zwölf Schauplätzen in ganz Niederösterreich ein einzigartiges Erzähl- und Zuhörerlebnis.

Eröffnet wird am Freitag, 14. September, mit einem "Story Dinner" im Festspielhaus St. Pölten, wo ab 19.30 Uhr neben Folke Tegetthoff auch Ferruccio Cainero, Fabien Kachev und Antonio Rocha Brasilien auftreten; die Musik kommt von Milagros Piñera Ibaceta und Jon Sass. Am Samstag, 15. September, lädt dann das Festspielhaus zu einer "Langen Nacht der Märchenerzähler". Weitere Festivalorte neben St. Pölten, wo auch das Landesmuseum, der Rathausplatz u. a. bespielt werden, sind Krems, Langenlois, Stift Seitenstetten, Straß im Straßertal, die Schallaburg und St. Peter in der Au im Zuge der Landesausstellung "Feuer & Erde".

Das Festival über die Kunst des Erzählens und die Kunst des Zuhörens umfasst im weiteren bis 23. September Programmpunkte wie "Schüler treffen die Erzähler der Welt", "Der Duft der Märchen", "1.001 Geschichten in 1 Nacht", "Ein Tag wie im Märchen" bzw. "Eine Nacht wie im Märchen" sowie "Menschen er-fahren", "Stadt er-fahren" u. a.

Nähere Information und das detaillierte Programm unter 0660/742 30 01, Doris Jung, e-mail doris.jung@tegetthoff.at und www.fabelhaft.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12175
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0004