Der neue Renault Laguna: Top bei Sicherheit, Qualität und Umweltschutz

- Marktstart mit zwei Benzinmotoren und zwei Turbodieseln - Selbstzünder 1.5 dCi mit Umweltgütesiegel "eco2" - Neue Front und Seitenairbags mit Doppelkammersystem

Wien (OTS) - Beste Qualität, sparsame und schadstoffarme Motoren sowie Sicherheit auf hohem Niveau kennzeichnen den neuen Renault Laguna, der im Oktober 2007 als fünftürige Limousine und im Jänner 2008 als fünftüriger Kombi Grandtour auf den österreichischen Markt kommen wird. Damit beginnt ein neues Zeitalter: Im Rahmen des "Renault Vertrag 2009" hat sich das Unternehmen verpflichtet, dass der Laguna bei der Produkt- und Servicequalität zu den besten drei Modellen im Mittelklasse-Segment zählen wird.
Als 1.5 dCi weist die Limousine darüber hinaus mit 5,1 Liter Diesel pro 100 Kilometer und 136 Gramm CO2 je Kilometer den niedrigsten Kraftstoffverbrauch und die geringsten Kohlendioxid-Emissionen seiner Klasse auf. Die Werte für den Kombi betragen 5,3 Liter Dieselverbrauch pro 100 Kilometer und 139 Gramm CO2-Emissionen je Kilometer.

Karosserie mit ausgewogenen Proportionen

Der optische Auftritt des neuen Renault Laguna ist geprägt von seiner straffen und ausdrucksstarken Linienführung. Die auf 4.695 Millimeter gewachsene Länge der Limousine ermöglicht ausgewogene Proportionen und das überdurchschnittliche Raumangebot. Charakteristische optische Merkmale sind die vorne weit heruntergezogene Motorhaube und der breite Lufteinlass in der Frontschürze an Stelle des traditionellen Kühlergrills. An den Flanken setzt die vom Frontstoßfänger bis zu den Rückleuchten ansteigende und um das Heck herumgezogene Lichtkante unverwechselbare Akzente. Große Scheibenflächen ermöglichen eine gute Rundumsicht. Das Heck der Limousine dominieren Rückleuchten in LED-Technik (Light Emitting Diode = Licht emittierende Diode) mit markanter Grafik. Minimale und gleichmäßige Spaltmaße zeugen von der hohen Fertigungsgüte der Karosserie.

Lifestyle und Nutzwert im Laguna Grandtour

Der eigenständige Laguna Grandtour übertrifft mit 4.801 Millimeter Länge seinen Vorgänger um 88 Millimeter. Die elegant abfallende Hecklinie betont den Lifestyle-Charakter des Modells. Trotzdem kommt der praktische Wert nicht zu kurz: Die im Verhältnis 1/3 : 2/3 geteilte Rücksitzlehne lässt sich mit dem serienmäßigen "Easyflex"-System mit einem Knopfdruck bequem umklappen, so dass ein flacher Ladeboden von 2,01 Meter Länge entsteht. Das Gepäckraumvolumen steigt dann von 508 Litern (bei Beladung bis zur Fensterunterkante) auf 1.593 Liter. Die Laguna Limousine verfügt über 450 Liter Ladekapazität.

Laguna-Fahrer und -Passagiere profitieren ebenfalls vom acht Millimeter längeren Radstand der jüngsten Modellgeneration. Ebenfalls nahm im Fond die Kopffreiheit um elf Millimeter sowie die Kniefreiheit um 20 Millimeter zu.

Fünf verbrauchsgünstige Benzin- und Dieselmotoren

Der neue Laguna startet mit fünf modernen Vierzylindermotoren, die im Abgasverhalten und im Kraftstoffverbrauch zu den besten Triebwerken ihrer Hubraumklassen zählen. Als Basisbenziner kommt der 2.0 16V mit 103 kW/140 PS zum Einsatz. Zweiter Ottomotor zum Marktdebüt ist der 2.0 16V Turbo (125 kW/170 PS), der ab Werk mit der proaktiven 6-Stufen-Automatik ausgestattet ist.

Neuer Basisdiesel im Laguna ist der bereits aus Clio, Modus, Mégane und Scénic bekannte 1.5 dCi in der Leistungsstufe mit 81 kW/110 PS.

Das hochmoderne Common-Rail-Triebwerk mit Turboaufladung und Piezo-Einspritzung benötigt in der Laguna-Limousine im Durchschnitt 5,1 Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer (1) und entlässt lediglich 136 Gramm CO2 je Kilometer in die Atmosphäre. Das sind die besten Werte seiner Klasse. Der neue Laguna 1.5 dCi ist außerdem mit dem Prädikat "eco2" ausgezeichnet. Ein Renault Modell erhält dieses Gütesiegel, wenn es

  • nicht mehr als 140 Gramm CO2 je Kilometer ausstößt oder mit Biokraftstoffen betrieben wird (Ethanol E85 oder Biodiesel B30).
  • in einem Werk hergestellt wird, das nach der internationalen Norm ISO 14001 zertifiziert ist, die strenge Umweltauflagen enthält.
  • zu 95 Prozent wiederverwertet werden kann und mindestens fünf Prozent recycelte Kunststoffbauteile enthält.

Als zweiter Selbstzünder steht zum Marktstart die Motorisierung 2.0 dCi DPF mit 96 kW / 130 PS oder 110 kW/150 PS zur Verfügung. Das Common-Rail-Aggregat mit serienmäßigem Dieselpartikelfilter und wartungsfreier Steuerkette zählt zu den umweltverträglichsten Triebwerken seiner Hubraumklasse: So begnügt es sich im Laguna mit 6,0 Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer (Grandtour: 6,1 l/100 km) und stößt 158 Gramm CO2 je Kilometer aus (Grandtour: 160 g/km).

Sicherheit auf höchstem Niveau

Der Laguna war 2001 das erste Automobil der Welt, das die Höchstwertung von fünf Sternen im Euro NCAP-Crashtest erreichte. Der Nachfolger verfügt über eine weiter optimierte Sicherheitsausstattung. Erklärtes Ziel von Renault ist es, mit dem neuen Laguna die künftige Bestnote von sechs Sternen zu erfüllen. Mit einer Reihe neuer Sicherheitssysteme schafft Renault hierfür die Voraussetzungen. So schützen im Laguna in Zukunft Kopfstützen mit spezieller Aufpralldämpfung Fahrer und Beifahrer vor den Folgen eines Heckaufpralls. Ihre Wirkung gleicht derjenigen von so genannten aktiven Kopfstützen.

Schnell auslösende Airbags mit Doppelkammer

Serienmäßig stattet Renault den neuen Laguna mit sechs Airbags aus. Als Weltneuheit kommen erstmals Seitenairbags vorne mit Doppelkammersystem für Brust und Becken sowie mit doppeltem Druckaufbau zum Einsatz. Vorteil: Die Airbags entfalten sich schneller und passen sich optimal an die Statur von Fahrer und Beifahrer an. Zudem sind sie als weiteres Novum mit je zwei Aufprallsensoren in den vorderen Türen verbunden. Diese verringern die Sekundenbruchteile bis zum Auslösen der Airbags nochmals um die Hälfte - ein wesentlicher Faktor für den Seitenaufprallschutz.

Auch die Frontairbags verfügen jeweils über zwei Kammern und Sensoren mit schnelleren Reaktionszeiten. Bei einem Crash entfalten sie sich bereits, bevor Fahrer oder Beifahrer nach vorne geschleudert werden und bieten dadurch umso effektiver Schutz. Ein spezielles Rechenprogramm passt zudem bei Front- und vorderen Seitenairbags Reaktionszeit und Aufblasvolumen an die Stärke des Aufpralls an. Zum Serienumfang gehören ferner vorhangartige Windowairbags, welche die Köpfe der außen sitzenden Passagiere in beiden Sitzreihen schützen. Optional lassen sich Seitenairbags für die Rücksitze ordern.

Wirksamer Schutz gegen den Submarining-Effekt

Der neue Laguna ist darüber hinaus das erste Serienmodell, bei dem die Insassen auf allen fünf Sitzen gegen das Durchrutschen unter dem Beckengurt - den so genannten Submarining-Effekt - geschützt sind:
Fahrer- und Beifahrersitz verfügen über unsichtbar unter den Sitzflächen integrierte Anti-Submarining-Stützen, kombiniert mit serienmäßigen doppelten Gurtstraffern. Im Fond verhindert eine Mulde unter der Rückbank das Durchrutschen. Hinzu kommen Gurtstraffer auf allen Plätzen.

Hoch präzise Bremsanlage spricht sofort an

Komplett neu präsentiert sich die standfeste und präzise Bremsanlage des Mittelklassemodells. Bereits unmittelbar beim Druck aufs Bremspedal stellt sie dank des effizienten Hydrauliksystems und der elektronischen Steuerung exakt die erwünschte Verzögerungsleistung zur Verfügung. Premiere im Laguna feiert ferner der Brems¬assistent mit "Prefill"-System. Dieses baut den vollen Druck für eine Not¬bremsung schon auf, wenn der Fuß plötzlich vom Gaspedal geht. Der Laguna verfügt zudem über das Antiblockiersystem der neuesten Generation. Folge: Die jüngste Generation des Renault Modells zählt bei der Bremsleistung zur Spitzengruppe seines Segments.

Serienanlauf mit vier Ausstattungsniveaus

Das Laguna Interieur ist geprägt von reduzierten Spaltmaßen, hochwertigen Polsterungen und Kunststoffen in Soft-Touch-Anmutung. Renault bietet den Laguna in Österreich zum Marktstart in den Ausstattungen Expression, Dynamique, Privilège und Initiale an. Während bereits die Basis Expression für gehobenen Komfort steht, hat Dynamique einen ausgesprochen sportlich-technischen Charakter. Privilège und Initiale wenden sich an statusbewusste Kunden mit Bedürfnis nach luxuriösem Komfort.

Bereits der Laguna Expression offeriert serienmäßig Details wie die 2-Zonen Klimaautomatik, Lederlenkrad, CD-Radio und den höhenverstellbaren Fahrersitz mit Lordosenstütze. Der Laguna Dynamique hat ab Werk unter anderem die automatische Parkbremse mit Zuggriff in der Mittelkonsole und den Tempopilot mit Geschwindigkeits¬begrenzer an Bord.

Im Laguna Privilège und Laguna Initiale ist neben anderen hochwertigen Details das schlüssellose Zugangssystem "Keycard Handsfree" der zweiten Generation enthalten. Zusätzlich zur automatischen Türentriegelung bei Annäherung bietet es die Funktion der selbsttätigen Verriegelung beim Entfernen vom Fahrzeug. Alternativ lässt sich der Laguna per Knopfdruck an der Fahrertür abschließen.

Zusätzlich zum Laguna Privilège bietet der Laguna Initiale eine luxuriöse Ausstattung wie zum Beispiel die Lederpolsterung, die Metallic-Lackierung, die Bixenon-Scheinwerfer mit dynamischem Kurvenlicht und Scheinwerferreinigungsanlage, das neue Navigationssystem (CD, 2-Dimensional) mit Bluetooth Freisprecheinrichtung, die Einparkhilfe vorne und hinten oder die beheizbaren und elektrisch verstellbaren Vordersitze.

Klimakomfort auf Topniveau

Dank des großvolumigen Kompressors mit elektro¬nischer Steuerung befindet sich der Klimakomfort im Laguna auf Topniveau im Mittelklassesegment. Außerdem zeichnet sich das System durch seine hohe Bedienfreundlichkeit und seinen Geräuschkomfort aus. Dank der drei logisch gruppierten Tasten "Soft" (sanfte Abkühlung), "Fast" (schnelle Abkühlung) und "Auto" (gemäßigt schnelle Abkühlung) lassen sich Stärke und Geschwindigkeit der Klimatisierung bei Bedarf mit einem Knopfdruck regeln.

Die neue Laguna Limousine wird in Österreich ab 12. Oktober 2007 erhältlich sein. Die Einstiegspreise betragen Euro 25.300,- für den Expression 1.5 dCi 110 PS und Euro 25.800,- für den Expression 2.0 16V 140 PS.

1) Alle Verbrauchsangaben entsprechen dem Gesamtwert nach 99/100/EG

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

RENAULT Presse & Öffentlichkeitsarbeit
RENAULT ÖSTERREICH GmbH
Laaer Berg-Strasse 64, A-1101 Wien
Tel.: 01/68010-103 Fax 109
e-mail: dorit.haider@renault.at
Fotos und Text unter: www.media.renault.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | REN0001