Ericsson schließt Managed Services Vertrag mit Deutsche Telekom über Richtfunknetz ab

Düsseldorf (ots) -

Ericsson und die Deutsche Telekom, einer der größten integrierten Telekommunikationskonzerne weltweit, schließen eine Managed Services Partnerschaft. Danach betreibt und wartet Ericsson das Richtfunknetz der Deutsche Telekom in Deutschland für zunächst sechs Jahre. Im Rahmen der Vereinbarung wechseln knapp 200 Mitarbeiter von T-Com zu Ericsson, dem weltweit führenden Telekommunikationausrüster und -dienstleister. Ericsson erwirbt das Richtfunknetz und übernimmt die Verantwortung für die Realisierung und den Betrieb der Richtfunk-Verbindungen der Deutsche Telekom AG in Deutschland. Dazu gehören auch Netzplanung, -ausbau, -wartung und -instandhaltung. Im Rahmen des Managed Capacity Abkommens kauft T-Com in den kommenden Jahren Richtfunkkapazität von Ericsson ein. Hans Vestberg, Executive Vice President und Leiter des Geschäftsbereichs Global Services bei Ericsson sagt: "Wir sind überzeugt, bei gleich bleibend hoher Netzqualität unserem Kunden dabei helfen zu können, die Kosten zu senken. Gleichzeitig werden wir die Profitabilität des Richtfunknetzbetriebs nicht zuletzt durch Hinzugewinnen zusätzlicher Kunden im Laufe der nächsten Jahre weiter steigern. Dieser Vertrag legt den Grundstein für unsere Managed-Services Wachstumsstrategie in Deutschland. Wir freuen uns, viele hoch qualifizierte neue Mitarbeiter von T-Com bei uns begrüßen zu dürfen, denen wir die attraktiven internationalen Entwicklungsmöglichkeiten eines Global Players bieten." Der überwiegende Teil des Datenverkehrs im Richtfunknetz der Deutsche Telekom läuft heute bereits über Ericsson-Systeme. Der Vertrag unterstreicht Ericssons führende Rolle in Richtfunk und Managed Services weltweit und in Deutschland. Das Managed Services-Angebot von Ericsson Im Rahmen des Managed Services-Angebots übernimmt Ericsson für einen Kunden das gesamte Netzmanagement im täglichen Betrieb. Das kann auch die geregelte Bereitstellung von Netzkapazitäten für Spitzenlasten oder einen effizienten Netzausbau umfassen. Auch Content Management und das Hosting von Anwendungen sind Bestandteil des Managed Services-Ange¬bots. Ericsson ist in diesem Bereich unangefochtener Branchenführer. Seit 2002 hat das Unternehmen über 100 Managed Services Verträge mit Netz¬betreibern in aller Welt abgeschlossen. Weltweit sind über 135 Millionen Teilnehmer an Netze angeschlossen, die von Ericsson gemanagt werden. Dabei sind die Hosting-Dienste noch nicht mitgerechnet. Mehr Informationen zu Ericsson Managed Services finden Sie hier: http://www.ericsson.com/de/loesungen/managed_services/index.shtml Ericsson definiert und gestaltet die Zukunft des mobilen Internet und der multimedialen Breitbandkommunikation und stattet seine Kunden mit den führenden Technologien aus. Ericsson bietet seine innovativen Produkte in mehr als 140 Ländern an. Bitte besuchen Sie den Pressebereich von Ericsson auf: http://www.ericsson.de/presse

Rückfragen & Kontakt:

Pressekontakt:
Ericsson GmbH (Deutschland)
Pressestelle
Lars Bayer
Tel.: +49-211-534-2692
Mobil: +49-172-2175 211
Fax: +49-211-534-1431
E-Mail: de.presse@ericsson.com

Ericsson AG (Schweiz)
Pressestelle
Karin Haag
Tel.: +41-44-807 24 26
Mobil: +41-79 221 26 19
Fax: +41-44-807 23 48
E-Mail: ch.presse@ericsson.com

Ericsson Austria GmbH (Österreich)
Katharina Praschl
Tel.: +43-1-811 00 54 69
Mobil: +43 664 2104627
Fax: +43-1-811 00 11 60 90
E-Mail: at.presse@ericsson.com

Ericsson Media Relations
Phone: +46 8 719 6992
E-mail: press.relations@ericsson.com

Deutsche Telekom:
Mark Nierwetberg
Deutsche Telekom AG
Konzernpressesprecher
Unternehmenskommunikation
presse@telekom.de
+49 228-181-4949

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0002