Cap zu Schüssel: SPÖ kümmert sich um Zukunftsthemen, ÖVP lebt in der Vergangenheit

Wien (SK) - "Die SPÖ verwendet keine alten Rezepte, sie kümmert sich um Zukunftsthemen und versucht die Fragen der Gegenwart mit modernen Lösungen zu beantworten", sagte SPÖ-Klubobmann Josef Cap zu den Anwürfen des ÖVP-Klubobmannes Schüssel gegenüber der SPÖ. "Sozialminister Buchinger versucht darum wie jedes andere SPÖ-Regierungsmitglied, die Sorgen und Probleme der Menschen in diesem Land zu lösen. Seine Ansätze sind unkonventionell, trotzdem pragmatisch, immer aber modern", so Cap. ****

Mit Buchingers Vorschlägen, die Armut zu bekämpfen, angemessene Lohnverhandlungen zu führen, die Bedingungen in der Pflege wie auch bei Nacht- und Akkordarbeitern zu verbessern, mit seinen Vorschlägen zu den Pensionsregelungen und zur Bekämpfung der Arbeitslosigkeit, zeigt der Sozialminister die Bereitschaft, sich mit den brennenden Fragen unserer Gesellschaft auseinanderzusetzen und zur Lösung beizutragen. "Von ÖVP-Seite hat man hingegen bloß den Eindruck, dass sie in der Vergangenheit lebt, und dass nichts aus den vergangenen sieben Jahren ihrer 'Alleinregierung' geändert werden darf. Die Gegebenheiten ändern sich aber ständig, und brauchen auch ständig neue Antworten. Die SPÖ will diese Antworten auch geben, die ÖVP will nur ihre Ruhe", schloss Cap. (Schluss) ps/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Tel.: 01/53427-275,
Löwelstraße 18, 1014 Wien, http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0009