Amon: Klare Aussagen Molterers zum Thema Mitarbeiterbeteiligung

Wien, 29. August 2007 (ÖVP-PK) ÖAAB-Generalsekretär Werner Amon begrüßte ausdrücklich die Aussagen von ÖVP-Bundesparteiobmann Vizekanzler Finanzminister Mag. Wilhelm Molterer im gestrigen ORF-- „Sommergespräch“ zum Themenbereich Mitarbeiterbeteiligung. „Eine Verdoppelung des Anteils von derzeit sechs auf zwölf Prozent bis 2010 ist ein sehr konkretes Ziel, das es im Sinne der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer gemeinsam zu erreichen gilt“, so der ÖAAB-Generalsekretär. ****

Der ÖAAB habe Möglichkeiten zur Mitarbeiterbeteiligung für breite Schichten der Arbeitnehmerschaft, um eine faire Teilhabe am Unternehmenserfolg auch für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer gewährleisten zu können, bereits seit langem gefordert. „Vizekanzler und Finanzminister Wilhelm Molterer hat mit seinen gestrigen Aussagen, aber auch durch das Thematisieren der Frage Mitarbeiterbeteiligung auf europäischer Ebene, klargestellt, dass die Österreichische Volkspartei diese Frage mit Nachdruck weiterverfolgen wird“, schloss Amon.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0002