LIF an Darabos: Nato-Option und Wehrpflicht streichen Europa-Armee ist wirkliche Alternative zu Nato und Neutralität

Wien (OTS) - "Die Diskussion um Neutralität und Nato wird jedes Jahr neu aufgekocht, etwas Neues ist seit Jahrzehnten nicht herausgekommen. Die SPÖ klammert sich an die Neutralität, die ÖVP liebäugelt mit der NATO," kritisiert LIF-Bundessprecher Alexander Zach die Regierungsparteien.

Der liberale Abgeordnete appelliert daher an den Verteidigungsminister, nicht nur die Nato-Option aus der Sicherheitsdoktrin zu streichen, sondern auch gleich die Wehrpflicht abzuschaffen: "Eine wirkliche Alternative ist nur die Bildung eines Europäischen Freiwilligenheers und die Abschaffung der Wehrpflicht in Österreich."

"In fast ganz Europa setzt man mittlerweile auf Berufsarmeen, über die Bildung eines gemeinsamen Europa-Heeres wird laut nachgedacht. Sogar die deutschen Sozialdemokraten beginnen umzudenken", konstatiert Zach.

Der LIF-Abgeordnete werde daher einen dementsprechenden Antrag im Parlament vorbereiten und hofft auf die Unterstützung prgressiver Kräfte.

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 01/40110-3581
Mailto: 0676/49 53 600
E-mail: presse@lif.at

Mag. Edith MICHAELER

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LIF0001