SCHLUSSBERICHT: >Tracht & Country Classics Herbst 2007< in Salzburg: Auf den Salzburger Festspielsommer folgt das Festival der Trachtenmode

Europäische Branchen-Leitmesse wird einmal mehr ihrem Stellenwert gerecht

Salzburg (OTS) - Wie die diesjährige Saison gezeigt hat steht Trachtenmode nicht nur beim Publikum der Salzburger Festspiele hoch im Kurs. Erst recht ist Trachten- und Landhausmode zur Freude von Herstellern und Fachhandel bei Großereignissen wie dem Münchener Oktoberfest, dem Salzburger Bauernherbst oder bei den unzähligen regionalen Brauchtumsevents im Alpen- und Voralpengebiet mehr denn je angesagt. Was dabei im Frühjahr und Sommer 2008 zu tragen ist, um "in" zu sein, zeigten am vergangenen Wochenende (24. bis 26. August) 154 Aussteller, davon 87 aus dem Ausland, bei der internationalen Fachmesse >Tracht & Country Classics Herbst 2007< im Messezentrum Salzburg.

Dieser von Reed Exhibitions Messe Salzburg organisierte Salzburger Fachmesse-Klassiker glänzt seit Jahrzehnten als einzige internationale Leitmesse der Trachten- und Landhausmodenbranche von europäischem Format. "Die insgesamt gute wirtschaftliche Entwicklung hat auch die Nachfrage nach hochwertiger Mode, und dazu zählt zweifellos die Trachten- und Landhausmode, weiterhin deutlich belebt, so dass wir auch aus Sicht der Aussteller von einer erfolgreichen Herbst->Tracht & Country Classics 2007< sprechen können", zieht Direktor Johann Jungreithmair, CEO von Reed Exhibitions Messe Salzburgs, eine rundum positive Bilanz. Das unterstreichen auch die Besucherzahlen. "Mit 4.172 Fachbesuchern bewegen wir uns trotz herrlichsten Kaiserwetters auf dem hohen Niveau der beiden Vorjahre" (Anm.: Herbst 2006: 4.259; Herbst 2005: 4.314). Erfreulich wiederum, der mit 48,4 Prozent traditionell hohe Anteil internationaler Messebesucher, von denen rund drei Viertel aus dem süddeutschen Raum und jeweils mehr als zehn Prozent aus Tschechien und Norditalien nach Salzburg kamen."

Wie Gernot Blaikner als themenverantwortlicher Leiter Geschäftsbereich Messen bei Reed Exhibitions anmerkt "sticht diesmal die längere Verweildauer vieler Messebesucher ins Auge: laut Fachbesucherumfrage widmete etwas mehr als ein Drittel der Fachbesucher der >Tracht & Country Classics< zwei Tage, und jeder achte besuchte die Messe sogar an allen drei Tagen."

Auch die weiteren Umfragedaten dokumentieren den hohen Stellenwert der >Tracht & Country Classics<. Wie Messeleiter Mag. Wilfried Antlinger berichtet, gaben neun von zehn befragten Fachbesuchern (89,1 %) an, auch den nächstjährigen Herbsttermin wahrnehmen werden, und fast ebenso viele betonten, dass die >Tracht & Country Classics Herbst< für ihr Unternehmen überaus wichtig sei. Ähnlich viele bewerteten die Größe des Angebots als sehr positiv, und 84,4 Prozent der Befragten qualifizierten die Messe als repräsentativ für die Branche.

Body Soccer-Turnier bei der Fußball-Trachten-EM 2007
Der bayerische Trachtenmodehersteller "Spieth & Wensky" stattet neben der Mannschaft von Bayern München jetzt auch die Kicker des regierenden Österreichischen Fußballmeisters "Red Bull Salzburg" aus. Am Vormittag des Eröffnungstages der >Tracht & Country Classics Herbst< wurden die stilechten Lederhosen den Spielern René Aufhauser und Alexander Zickler stellvertretend für die Mannschaft übergeben.

Ganz im Zeichen des runden Leders stand auch der Branchenabend am Freitag und gab einen Vorgeschmack auf die bevorstehende Fußball-Europameisterschaft UEFA EURO 2008TM, bei der auch Salzburg Austragungsstätte sein wird. Am Programm stand ein von Messeleiter Mag. Wilfried Antlinger organisiertes Vier-Länder-Turnier im Body Soccer beim EM-Stadion in Salzburg-Kleßheim. Vier Teams, bestehend aus Ausstellern und Fachbesuchern, repräsentierten die Länder Deutschland, England, Italien sowie Österreich und stellten gleichsam die Qualität der Trachtenmode als Sportdress unter Beweis. Nach harten Matches entschied letztendlich das England-Team um Thomas Rettl mit Daniel Derler von Pleamle das Finale für sich.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Reed Exhibitions Messe Salzburg/Presse & PR:
Leitung: Mag. Paul Hammerl, Tel. +43 (0)662 4477 143
E-Mail: paul.hammerl@reedexpo.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | RES0001