Neue Geschäftsführerin für ZIT

Geschäftsführung mit MMag.a Agnes Streissler und Dr. Claus Hofer komplett

Wien (OTS) - MMag.a Agnes Streissler wird neue Geschäftsführerin des ZIT Zentrum für Innovation und Technologie GmbH. Gemeinsam mit Dr. Claus Hofer, der seit 2002 in der Geschäftsführung des ZIT tätig ist, wird Streissler ab 1. Oktober 2007 die Geschäfte führen. Sie folgt damit Mag.a Edeltraut Stiftinger, die im März als Leiterin des Corporate Innovation Centers zur Siemens AG Österreich wechselte.

"Im Rahmen der Ausschreibung haben wir eine Persönlichkeit gesucht, die eine hohe Affinität zum Thema Innovation und Technologie mit wirtschaftspolitischer Expertise verbindet. Mit Agnes Streissler konnten wir eine exzellente Wirtschaftsexpertin gewinnen, die unsere erfolgreiche Strategie der betrieblichen Forschungsförderung in Wien mit neuen innovativen Ideen weiter ausbauen wird", erklärte Vizebürgermeisterin und WWFF Präsidentin Mag.a Renate Brauner.

Mmag.a Agnes Streissler, Jahrgang 1968, ist Expertin für Standortpolitik und leitete zuletzt die Abteilung Wirtschaftspolitik der Arbeiterkammer Wien. Die studierte Volkswirtin arbeitete seit 1993 in der Arbeiterkammer Wien, bis Juni 2005 als Referentin der Abteilung Wirtschaftswissenschaften und Statistik. Die gebürtige Wienerin und Mutter zweier Kinder hat zahlreiche Studien und Fachbeiträge veröffentlicht sowie an bundesweiten Projekten mitgearbeitet.

"Ich freue mich diese spannende Position zu übernehmen. Die gezielte Förderung von Innovation und Technologie ist für den Wirtschaftsstandort Wien im internationalen Standortwettbewerb unverzichtbar. Meine Aufgabe sehe ich vor allem darin als Schnittstelle zwischen den Wiener Unternehmen, VertreterInnen aus Forschung und Entwicklung sowie Institutionen der Stadt Wien die Technologieförderung weiter voran zu treiben", so die designierte neue Geschäftsführerin Streissler.

Technologieagentur der Stadt Wien

Die ZIT Zentrum für Innovation und Technologie GmbH ist ein Unternehmen des Wiener Wirtschaftsförderungsfonds (WWFF). Mit der Gründung im Jahr 2000 wurde die Technologieförderung in Wien auf eine neue Basis gestellt. Als Technologieagentur der Stadt Wien fördert das ZIT betriebliche Forschung und Innovation in Wien. Ziel ist es, ein bestmögliches Umfeld für Technologieunternehmen zu schaffen und somit die Wiener Wirtschaft zu stärken. Individuelle Förderprogramme in Verbindung mit Immobilienentwicklung zum Beispiel in den Bereichen Biotechnologie und Medien wurden in den vergangenen Jahren mit großem Erfolg umgesetzt. Seit 2001 hat das ZIT 19 Förderwettbewerbe, unter anderem zu den Themen Life Sciences, IKT, Verkehr, grenzüberschreitende Kooperationen und innovative Dienstleistungen durchgeführt. Dabei wurden insgesamt 192 F&E- Projekte von Wiener Unternehmen mit rund 30 Millionen Euro gefördert. Gesamtinvestitionen von rund 125
Millionen Euro wurden dadurch ausgelöst sowie rund 1.200 hochqualifizierte Arbeitsplätze geschaffen und gesichert.

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) brc

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag.a Cécile-Veronique Kochwalter
Mediensprecherin Vbgm. Mag. Renate Brauner
Tel.: 4000/81 219
Handy: 0664/345 045 1
E-Mail: cecile.kochwalter@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0010