Büchereien Wien feiern erstmals den Europäischen Sprachentag

Rund um den 26.09.2007 steht alles im Zeichen der Sprachenvielfalt

Wien (OTS) - Seit 2001 (Jahr der Sprachen) findet jährlich am 26. September der europäische Sprachentag statt. In dessen Rahmen europaweit Veranstaltungen zu Themen des Spracherwerbs und der Sprachenvielfalt durchgeführt werden. Erstmals findet der Sprachentag heuer auch in den Büchereien Wien statt: das Sprachenangebot der Büchereien steht dabei genauso im Vordergrund wie die Faszination fremder Sprachen.

Zahlreiche Aktivitäten am Sprachen-Aktionstag

Am Sprachen-Aktionstag, dem 26. 09., bietet die Hauptbücherei am Gürtel die unterschiedlichsten Aktivitäten an: Schnupperkurse für zahlreiche Sprachen in Zusammenarbeit mit dem Verband der Wiener Volksbildung, Präsentation und Schnupperkurse für Lernsoftware, Deutschkursberatung für Jugendliche, fremdsprachige Führungen, Präsentation von Lernhörbüchern und fremdsprachigen Hörbüchern, Informationsstände und vieles mehr. Präsentiert werden am Sprachentag außerdem die Lieblingswörter der LeserInnen, die im Vorfeld gesammelt wurden.

Einen Höhepunkt bildet die türkisch-deutsche Veranstaltung Manumi: Es war einmal ... es war keinmal...mit Nuray Ammicht, Dieter Mutschler und Maren Rahmann um 14.00 Uhr, bei der ausgewählte türkische Märchen auf unterhaltsame und ungewöhnliche Weise erzählt, vertont, dargestellt und mit poetischen Texten und Liedern bereichert werden. Zum Abschluss findet um 19.00 Uhr ein ganz besonderer Leseabend statt: Im Rahmen von Liebe spricht viele Sprachen werden Liebesgedichte aus über zehn Sprachen und über drei Jahrhunderten in den Originalsprachen vorgetragen.

Wien spricht viele Sprachen

Von 03. bis 28. 09. 2007 zeigt die Hauptbücherei am Gürtel daher eine Plakat-Ausstellung, die sich der Mehrsprachigkeit der Stadt Wien in ganz persönlicher Weise widmet: LeserInnen der Hauptbücherei stellen Wien kurz in ihrer Muttersprache vor, dazu gibt es statistische und wissenschaftliche Informationen zu den 25 wichtigsten Sprachen, die in Wien gesprochen werden - von Deutsch, Englisch und Französisch über Polnisch, Slowenisch, Tschechisch und Türkisch bis zu Persisch, Russisch, Chinesisch und Arabisch. Ergänzt wird die Präsentation durch Wien-Reiseführer, Übersetzungen des Kleinen Prinzen sowie besondere Bücher aus dem Bestand der Büchereien in allen 25 Sprachen

Kinderveranstaltungen, ein portugiesisches Fest in der Bücherei Philadelphiabrücke sowie ein AMS-Infotag zum Thema "Arbeitsmarkt Europa" in der Hauptbücherei am 27.09.2007 runden das Angebot zum Europäischen Sprachentag ab. (Schluss) mak

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Jessica Beer
Büchereien Wien
Öffentlichkeitsarbeit | Veranstaltungen
Tel.: (+43/1) 4000-84532
E-Mail: jessica.beer@buechereien.wien.at
www.buechereien.wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004