euro adhoc: Air Berlin PLC / Quartals- und Halbjahresbilanz / Umsatz im zweiten Quartal um 4,8 Prozent auf 510,5 Mio. Euro gestiegen - EBITDAR erreicht mit 104 Mio. Euro Vorjahresniveau - EBIT sinkt auf 23,5 Mio. Euro - Konzernergebnis beträgt 12,1 Mio. Euro (D)

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

29.08.2007

Die Schwäche der Luftfahrtbranche im 2. Quartal 2007 ist auch an Air Berlin nicht spurlos vorüber gegangen. Der wetterbedingte Nachfragerückgang vor allem im Monat April hat zu einem aggressiven Wettbewerb in der Branche und damit zu einem Preisverfall geführt.
Der Flugumsatz erhöhte sich im 2. Quartal gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres um 4,8 Prozent von 487 auf 510,5 Millionen Euro. Im Halbjahresvergleich stieg er um 8,7 Prozent: von 784,1 auf 852,7 Millionen Euro. Die Zusatzerlöse pro Passagier erhöhten sich im ersten Halbjahr 2007 von 2,91 auf 3,54 Euro. Insgesamt ist der Halbjahresumsatz um 7,1 Prozent von 859,6 auf 920,5 Millionen Euro
gestiegen.
Das EBITDAR (Ergebnis vor Zinsen, Steuern Abschreibungen und Leasingkosten) ist im Q2/07 mit 104 Millionen Euro annähernd gleich hoch wie im Vorjahr (104,3 Mio. Euro). Im Halbjahresvergleich wurde eine Steigerung um 26,2 Prozent von 86,8 auf 109,5 Millionen erreicht. Das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) ist bei Gegenüberstellung der zweiten Quartale 2006 und 2007 um 47,4 Prozent von 44,7 auf 23,5 Millionen Euro gesunken. Unter Einbeziehung des in der Luftfahrt traditionell schwachen ersten Quartals ist die EBIT-Marge gegenüber dem Halbjahr 2006 annähernd gleich geblieben (-3,8% zu -4 %). Der Nettogewinn im 2. Quartal 2007 belief sich auf 12,1 Millionen Euro. Das entspricht 2,2 Prozent vom Umsatz. Im Vorjahresquartal wurden 30,1 Millionen Euro erreicht. Im Halbjahresvergleich beträgt das Nettoergebnis -29,3 Millionen Euro. Für das Gesamtjahr 2007 peilt Air Berlin ein EBIT oberhalb dem des Vorjahres (64 Millionen Euro) an.

Weitere Informationen und den vollständigen Zwischenbericht erhalten Sie auf unserer IR-Website unter ir.airberlin.com

Air Berlin PLC
The Hour House
32 High Street
Rickmansworth WD3 1ER
Hertfordshire Großbritannien
WKN AB1000 (Aktie)
Frankfurter Wertpapierbörse
(Amtlicher Markt, Prime Standard)
WKN AONQ9H (Wandelanleihe)
Euro MTF Markt
an der Luxemburger Börse

Rückfragehinweis:
Ingolf Hegner

Rückfragen & Kontakt:

Ingolf Hegner
Head of Investor Relations
+49 (0)30 3434 1532
ihegner@airberlin.com

Ende der Mitteilung euro adhoc 29.08.2007 07:20:00
--------------------------------------------------------------------------------

Emittent: Air Berlin PLC
The Hour House, High Street 32
UK-WD3 1ER Rickmansworth, Herts
Telefon: +49 (0)30 3434 1500
FAX: +49 (0)30 3434 1509
Email: abpresse@airberlin.com
WWW: http://www.airberlin.com
Branche: Luftverkehr
ISIN: GB00B128C026
Indizes: Classic All Share, Prime All Share, SDAX
Börsen: Amtlicher Markt/Prime Standard: Börse Frankfurt, Freiverkehr: Börse
Berlin, Börse Hamburg, Börse Stuttgart, Börse Düsseldorf, Börse
München
Sprache: Deutsch

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0003