"Niederösterreich heute": Landeshauptmann Pröll für stärkere Pensionserhöhung für 2008

Sommerinterview mit dem ORF Niederösterreich

St. Pölten (OTS) - Gegen eine Vorverlegung der Steuerreform auf 2009 hat sich heute Landeshauptmann Erwin Pröll (ÖVP) im Rahmen des Sommerinterviews ausgesprochen, das heute in "Niederösterreich heute" um 19 Uhr in ORF 2 zu sehen ist. Allerdings fordert Pröll, dass "angesichts der guten Konjunktur die Pensionserhöhung für 2008 nochmals überdacht werden soll. Eine Erhöhung von 1,7 Prozent für eine Generation, die unser Land wieder aufgebaut hat, das soll mehr sein", sagt Pröll.

Bei den derzeit laufenden Finanzausgleichsverhandlungen befürwortet Pröll in "Niederösterreich heute" das von Finanzminister Molterer vorgeschlagene "Bonus-System". "Länder, die bereits Reformen umgesetzt haben - so wie Niederösterreich - sollten mehr Geld bekommen als andere Länder", so Pröll.

Schließlich spricht sich Landeshauptmann Pröll gegen eine Vorverlegung der Landtagswahlen in Niederösterreich aus. "Gewählt werden soll, wie ursprünglich vorgesehen, im Frühjahr 2008", so Pröll in "Niederösterreich heute".

Rückfragen & Kontakt:

ORF Niederösterreich
Chefredaktion
Telefon 02742 / 2210 - 23238

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOA0001