Lunacek: US-Raketenabwehrschild kein Beitrag zur europäischen Sicherheit

Grüne verlangen gemeinsame Position im europäischen Rat

Wien (OTS) - "Es wird Zeit, dass die Bundesregierung endlich eine klare Position zur US-Raketenabwehrschild-Frage vorlegt. Täglich neue, unkoordinierte Kommentare zu diesem Thema sind bei einem so wichtigen Thema fehl am Platz", kritisiert die außenpolitische Sprecherin der Grünen, Ulrike Lunacek.

"Der US-Raketenabwehrschild ist auf jeden Fall kein Beitrag zur europäischen Sicherheit", so Lunacek, die von Außenministerin Plassnik auch klare Worte in Richtung Tschechien und Polen verlangt. "Es kann nicht sein, dass diese Länder Einzelpositionen vertreten, sondern sie müssen im Rahmen des europäischen Sicherheitsinteresses agieren. Ich fordere daher sowohl die Außenministerin als auch den Bundeskanzler auf, im europäischen Rat eine gemeinsame Position festzulegen. Ich werde auch diesbezüglich eine Anfrage an beide Regierungsmitglieder richten", so Lunacek.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen, Tel.: +43-1 40110-6697, presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0005