Grossmann: Projekt 'Politische Bildung' läuft auf Hochtouren

Ein Jahrzehnt Gehrer'sche Rückschrittspolitik lässt sich nicht mit einem Federstrich beseitigen

Wien (SK) - Nicht nachvollziehen kann SPÖ-Kinder- und Jugendsprecherin Elisabeth Grossmann die Kritik der Grünen an der Umsetzung der politischen Bildung im schulischen und außerschulischen Bereich. "Das Projekt 'Politische Bildung' läuft auf Hochtouren. Es gibt ein klares Regierungsbekenntnis dazu, politische Bildung nach vorne zu verlegen. Daran wird gearbeitet", sagte Grossmann am Dienstag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. So werde beispielsweise im Herbst eine interministerielle Regierungsinitiative mit einer Bewusstseinskampagne starten. ****

Aber es gebe auch bereits bestehende Initiativen, wie etwa die Demokratiewerkstatt, getragen von Nationalratspräsidentin Barbara Prammer, die Kindern- und Jugendlichen in altersgerechter Form Einblicke in das parlamentarische Geschehen und das Funktionieren der Demokratie vermittelt. "Auch läuft bereits ein Demokratiedialog mit über 200 ExpertInnen - die Ergebnisse dieses Prozesses sind abzuwarten, bevor weitere Maßnahmen im schulischen Bereich gesetzt werden, denn es macht keinen Sinn, mit undurchdachten Schnellschüssen vorzugehen", sagte Grossmann, die auch betonte, dass es gelte, Schülerinnen und Schüler nicht mit zusätzlichem Prüfungsstoff zu überfrachten. Hier müsse man auch eine Lehrplanentrümpelung andenken, will man ein zusätzliches Unterrichtsfach einführen. Und auch am Bereich der von den Grünen geforderten Ausbildung der LehrerInnen werde bereits intensiv im Bildungsministerium gearbeitet.

"Der Aufholbedarf nach mehr als einem Jahrzehnt Gehrer'scher Rückschrittspolitik lässt sich nicht mit einem Federstrich beseitigen. Hier ist zu akzeptieren, dass es sich um einen Prozess handeln muss, um zu einem für alle Beteiligten und vor allem für die Jugendlichen befriedigenden Ergebnis zu kommen", so Grossmann abschließend. (Schluss) up

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Tel.: 01/53427-275,
Löwelstraße 18, 1014 Wien, http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0006