GÖD-Pensionisten fordern angepasste Erhöhung der Pensionen für 2008

Wien (OTS) - Die Bundesvertretung der Pensionisten in der Gewerkschaft Öffentlicher Dienst fordert mit allem Nachdruck eine Erhöhung der Pensionen für das Jahr 2008 aufgrund des Pensionistenpreisindex und schließt sich damit, der Forderungen der großen Pensionisten Organisationen an.

Die Preissteigerungen der letzten Zeit und die im Herbst zu erwartenden neuerlichen Preisschübe, die ganz besonders die Pensionisten treffen, rechtfertigen aus unserer Sicht dieses Begehren. Bei der vorgesehen Erhöhung hätten Einmahlzahlungen zu unterbleiben, ebenso sollen keine Deckelungsbeiträge vorgesehen werden.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Otto Benesch, Vorsitzender der
Bundesvertretung Pensionisten in der GÖD
Tel.: 01 / 53 454 - 384

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOB0001