AgentDay 2007: Prozessmanagement im Call Center als zukünftiger Erfolgsfaktor - BILD/ANHANG

Wien (OTS) - Zielorientierte und effiziente Kundenkommunikation
ist längst keine technische Herausforderung mehr. Ein wesentliches Erfolgskriterium ist heute das effiziente Management der Arbeits- und Ablaufprozesse in einem Call Center. Dieses Thema steht daher auch im Mittelpunkt des AgentDay 2007, der am 4. September 2007 im "Blaha-BIZ" in Korneuburg bei Wien stattfindet. Die Fachkonferenz wird vom callcenterforum.at, der Interessensvertretung der heimischen Call und Contact Center, organisiert und findet heuer bereits zum zweiten Mal statt.

Georg Mack, Präsident von callcenterforum.at, freut sich bereits im Vorfeld über das große Interesse an der Konferenz und einen neuen Anmelderekord: "Wir erwarten mehr als 120 Interessenten. Schon allein diese Zahl beweist, dass die Optimierung der Kundenbeziehungen und die Förderung der direkten Kundenkommunikation aktueller denn je sind." Diskutiert werden aktuelle Fragestellungen der modernen Kundenkommunikation wie Sprachautomatisierung, E-Mail-Management, Wissensdatenbanken oder Qualitätsmonitoring.

Gleichzeitig konzentriert sich der AgentDay 2007 auf einen zentralen Erfolgsfaktor im Call-Center-Prozess: die Call-Center-ÖNORM, die eine Qualitätsoffensive in der Branche einleitete. "Kunden wünschen sich Transparenz und Sicherheit in der Auswahl ihrer Call Center-Partner. Die Norm ist dazu ein wesentlicher Maßstab und bietet eine firmeninterne Orientierungshilfe für den Aufbau und Betrieb eines Call Centers. Mit der vorliegenden ÖNORM hat der Betreiber eines Call Centers eine Handlungsanleitung zur Verfügung, die ihm Sicherheit bei der Gestaltung seiner Prozesse liefert", betont Mack. Die praxisorientierte Aufarbeitung dieses breiten Themenbogens im Rahmen des AgentDay 2007 ermöglicht Entscheidungsträgern eine direkte Umsetzung in die unternehmerische Praxis.

Informationen und Anmeldung: www.callcenterforum.at

Über das callcenterforum.at

Das callcenterforum.at sieht sich als eine Interessensvertretung mit der Aufgabe, die Anliegen der Call und Contact Center und damit auch die direkte Kundenkommunikation zu fördern. Dabei konzentriert sich das callcenterforum.at vor allem auf drei Bereiche:
Informationen für den Markt aufzubereiten, die Kommunikation unter den Mitgliedern zu fördern und mittels Lobbying bei den öffentlichen Stellen die Interessen der Mitglieder zu vertreten und deren Themen vorzubringen. Der Verein zählt derzeit 51 Mitgliedsunternehmen, die zusammen einen Umsatz von etwa 5 Milliarden Euro erwirtschaften und rund 20.000 Mitarbeiter beschäftigen.

Anhänge zu dieser Meldung finden Sie als Verknüpfung im AOM/Original Text Service sowie beim Aufruf der Meldung im Volltext auf http://www.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Renate Haiden
email: haiden@publishfactory.com
Tel. 018975349

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004