ORF Kärnten wird zum Pflichtverteidiger des Islam!

Unobjektiver Beitrag und das, obwohl sich bei ORF Kärnten-Umfrage 60% der Meinung des Landeshauptmannes anschließen!

Klagenfurt (OTS) - Scharfe Kritik vom BZÖ Kärnten kommt an der TV-Berichterstattung des ORF Kärnten über das Bauverbot für Minarette und Moscheen in Kärnten. "Der ORF Kärnten schwingt sich mit diesem unobjektiven Beitrag zum Pflichtverteidiger des Islam auf. Und das, obwohl sich bei einer Internet-Umfrage des ORF Kärnten gleich 60% der Meinung von Landeshauptmann Jörg Haider anschließen, dass Moscheen `als ideologische Waffen und sichtbare Zeichen der Macht des Islam in Europa´ zu werten sind", so der geschäftsführende BZÖ-Landesparteiobmann Stefan Petzner in einer Stellungnahme.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Die Freiheitlichen in Kärnten-BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZK0006