Ergebnisse der Wahl der CIMAM-Gremien im Rahmen der Jahreskonferenz 2007

Wien (OTS) - Die Generali Foundation war Gastgeberin der diesjährigen Jahreskonferenz des Internationalen Komitees von ICOM für Museen und Sammlungen Moderner Kunst (kurz CIMAM), die vom 20. bis 21. August 2007 in Wien statt fand. In diesem Rahmen wurde nicht nur über "Zeitgenössische Institutionen als Produzenten im Spätkapitalismus" (so der Titel der Konferenz) diskutiert, sondern auch die CIMAM-Gremien neu gewählt.

An der seit Juni ausgebuchten CIMAM-Konferenz, die von Sabine Breitwieser als Mitglied des Vorstands organisiert wurde, nahmen 120 MuseumsdirektorInnen und KuratorInnen aus 45 Ländern teil. Anhand zahlreicher Vorträge und Präsentationen wurde über das Museum als Teil der Öffentlichkeit(en) und sein Publikum, über Kunstprojekte jenseits der Museen sowie über Forschung, Wissensproduktion und Vermittlung im Kontext der zunehmenden Kommerzialisierung diskutiert. Einzelne Beiträge waren stark auf Theorie aufgebaut, andererseits wurden zahlreiche Fallstudien zur Veranschaulichung heran gezogen. Die regen Debatten zu den einzelnen Themen setzten sich im gesamten Programm der Fachtagung fort.

Vom neuen und scheidenden CIMAM-Vorstand wurde für die nächste Dreijahresperiode als Präsident Manuel J. Borja-Villel, Direktor Museu d’Art Contemporani de Barcelona/E, als Generalsekretärin Sabine Breitwieser, Direktorin Generali Foundation, Wien/A und als Schatzmeister Hendrik Driessen, Direktor De Pont Museum of Contemporary Art, Tilburg/NL gewählt. Alfred Pacquement, Direktor Musée National d’Art Moderne, Paris/F und scheidender CIMAM-Präsident, wurde zum Ehrenmitglied ernannt.

Weitere MitgliederInnen des neu gewählten Vorstands sind Zdenka Badovinac, Direktorin Moderna Galerjia, Ljubljana/SL, Neal Benezra, Direktor San Francisco Museum of Modern Art/USA, Kwok Kian Chow, Direktor Singapore Art Museum/SGP, Robert Fleck, Direktor Deichtorhallen Hamburg/D, Stijn Huijts, Direktor Stedelijk Museum Het Domein, Sittard/NL, Kasper König, Direktor Museum Ludwig, Köln/G, Ivo Costa Mesquita, Chefkurator Pinacoteca do Estado, Sao Paulo/BR, Tihomir Milovac, Stellvertretender Direktor Museum of Contemporary Art, Zagreb/HR, Fumio Nanjo, Direktor Mori Art Museum, Tokyo/J, Lars Nittve, Direktor Moderna Museet, Stockholm/SE, Christine Van Assche, Chefkuratorin New Media Department Centre Pompidou, Paris/F und Sheena Wagstaff, Chefkuratorin, Tate Modern, London/GB.

Den scheidenden VorstandsmitgliederInnen Yuko Hasegawa, Künstlerische Leiterin Museum of Contemporary Art Tokyo/J, Los Angeles/USA, Glenn Lowry, Direktor The Museum of Modern Art, New York/USA, Jean-Hubert Martin, Direktion Musées de France, Paris/F, Gijs van Tuyl, Direktor Stedelijk Museum, Amsterdam/NL und Li Xiangyang, Shanghai Painting and Sculpture Institute, Shanghai/CN dankt CIMAM für ihr langjähriges Engagement.

Die Jahreskonferenz 2007 wurde unterstützt von Generali Foundation, Erste Bank, ICOM - International Council of Museums, Dorotheum and NOUS-Guide.com.

Die Generali Foundation wurde gefördert von Akustik Blasch, Axima Gebäudetechnik, Hazet Baugesellschaft, LHD Küchen, Ortner Haustechnik, Otis Aufzüge, Porr Baugesellschaft, Rauhofer Elektro und Schindler Aufzüge. Reisekostenzuschüsse für KonferenzteilnehmerInnen erfolgten von The Getty Foundation und Open Society Institute.

Rückfragen & Kontakt:

Pilar Cortada
Tel.: +34 93 203 6274
pilarcortada@cimam.org

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0011