Oxonitsch: Neuerlich internationales Lob für hohe Lebensqualität in Wien unterstreicht, dass Stadt mit ihrer Politik auf dem richtigen Weg ist!

Auch Studie des britischen Wirtschaftsmagazin "Economist" widerlegt Krankjammern Wiens durch die ÖVP

Wien (SPW-K) - Erfreut über das jüngst veröffentlichte Ergebnis einer Untersuchung des britischen Wirtschaftsmagazins "Economist" -www.economist.com - über die Lebensqualität in 132 Städten zeigte sich Montag der Vorsitzende des Wiener SPÖ-Gemeinderatsklubs Christian Oxonitsch. "Einmal mehr hat ein weltweit renommiertes Medium Wien punkto Lebensqualität in Europa an die Spitze gereiht. Nach der hervorragenden Bewertung für Wien durch das Consulting-Unternehmen Mercer, der EU-Studie über die Lebenssituation in 75 europäischen Städten, der IMAS-Umfrage über das Image der österreichischen Landeshauptstädte stellt heuer die bereits die vierte umfassende Studie Wien ein hervorragendes Zeugnis aus. Der Economist-Untersuchung zufolge ist Wien die Stadt mit der besten Lebensqualität in Europa, weltweit rangiert die Donaumetropole nach Vancouver und Melbourne am ebenfalls hervorragenden dritten Platz", stellte Oxonitsch in einer Aussendung des Pressedienstes der SPÖ Wien fest.

"Das wiederholte weltweite Lob für Wien ist kein Zufall, sondern das Ergebnis der harten Arbeit seiner BewohnerInnen sowie der seitens der sozialdemokratischen Kommunalpolitik geschaffenen ausgezeichneten Rahmenbedingungen", ortete Oxonitsch die Ursachen für die herausstechende Position Wiens im internationalen Städteranking. "Nicht zuletzt beweist auch die Economist-Untersuchung, dass sich die Wiener ÖVP mit ihrem ständigen Krankjammern Wiens auf dem Holzweg befindet. Wien ist und bleibt unter sozialdemokratischer Stadtregierungsverantwortung Spitze", schloss Oxonitsch. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Klub Rathaus, Presse
Franz Schäfer
Tel.: (01) 4000-81923
Fax: (01) 4000-99-81923
franz.schaefer@spw.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10001