7. Waldviertler Dorfspiele ab 31. August in Allentsteig

1.400 "Athleten des Alltags" und rund 3.000 Besucher

St. Pölten (NLK) - 1.400 "Athleten des Alltags" und rund 3.000 Besucher aus 14 Gemeinden werden bei den 7. Waldviertler Dorfspielen von Freitag, 31. August, bis Sonntag, 2. September, in Allentsteig erwartet. Unter dem Motto "Freunde bei Freunden" werden die Teilnehmer dabei in insgesamt 15 Bewerben ihren Sieger ermitteln. Die verschiedenen Stationen für Beachvolleyball, Völkerball und Fußball, einen Staffellauf, Volkstanzen und Kammermusik, einen Kinder- und Jugendbewerb, Tennis und Tischtennis, einen Feuerwehr-Bewerb, Schnapsen, Asphaltstock- und Kleinkaliberschießen sowie einen Juxtriathlon sind rund um den Allentsteiger Stadtsee errichtet. Als besondere Attraktion wird in Allentsteig erstmals auch eine Regatta am Stadtsee gefahren: Acht Paddler in einem Spezialboot des Bundesheeres ermitteln im direkten Duell die schnellsten Zeiten.

Die Waldviertler Dorfspiele sind das größte Kommunalevent im Bezirk Zwettl und finden alle zwei Jahre statt. Weil dabei Zusammengehörigkeit und das Gemeinsame im Vordergrund stehen, gibt es auch ausschließlich Bewerbe, die von Mannschaften zu absolvieren sind. Der bestplatzierte Ort, der noch nicht Veranstalter war, bekommt das Recht auf die nächsten Spiele. Dies hat die Stadtgemeinde Allentsteig bei den Spielen 2005 in Schwarzenau wahrgenommen.

Nähere Informationen bei den Waldviertler Dorfspielen unter 0676/606 62 50, Reinhard Waldhör, e-mail reinhard.waldhoer@horn.lknoe.at und www.dorfspiele.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12175
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0002