Schladming setzt auf wieder entdeckten "Trendsport" Wandern

"Wandern ohne Gepäck" als spezielles Angebot für Weitwanderer / Leichtes Vergnügen: Tourismusverband organisiert Rucksacktransport

Schladming (OTS) - Aktuelle Prognosen prophezeien noch angenehme Sommertage und einen sonnigen Herbst. Ideale Bedingungen für Wanderfreunde also. Für diese hat die steirische Ferienregion Schladming-Rohrmoos ein umfassendes Programm entwickelt. So werden täglich Beratungen und geführte Wanderungen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden angeboten. Ausgeschilderte Wege in der Gesamtlänge von rund 500 Kilometern, 300 Bergseen sowie 50 Almen und Jausenstationen garantieren schier endlose Möglichkeiten zum Marschieren. Ein besonderer Höhepunkt für Weitwanderer ist das Angebot "Wandern ohne Gepäck": Auf dem berühmten Dachstein-Tauern-Panoramaweg Nummer 100 können passionierte Wanderer für mehrere Tage die Landschaft genießen, ohne sich um schweres Gepäck kümmern zu müssen. Der Tourismusverband Schladming-Rohrmoos organisiert den Transport aller Rucksäcke oder Reisetaschen von Station zu Station ...

>> Pressefach & FOTOS: http://www.pressefach.info/schladming

Rückfragen & Kontakt:

Eva Kahr
Telefon: +43/(0)3687/22777-20, E-Mail: eva@schladming.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WND0001