Große Expansionswelle der Fussl Modestraße

12 neue Filialen in 12 Monaten - 4 Eröffnungen noch diese Woche

Ort/Innkreis (OTS) - Die erfolgreiche österreichische Textilhandelskette Fussl Modestraße startet die nächste große Expansionswelle. In den nächsten 12 Monaten sind 12 neue Fussl-Standorte geplant. Am kommenden Donnerstag werden in Bruck an der Leitha, Gänserndorf, Wiener Neustadt und Stockerau vier Filialen an einem Tag eröffnet - ein Novum im österreichischen Modehandel. Auch neue Niederlassungen in Linz-Kleinmünchen, Bad Vöslau und Deutschlandsberg sind bereits fixiert und werden noch diesen Oktober ihre Tore öffnen.

Mit den derzeit 77 Filialen in ganz Österreich wird 2007 ein Umsatz von 73 Millionen Euro erwartet. Damit ist Fussl bereits die größte Modekette im Besitz einer österreichischen Unternehmerfamilie. Mit den neuen Standorten in Niederösterreich festigt das Unternehmen seine gute Marktposition und baut sein Filialnetz im Osten Österreichs aus.

Die Gründe dafür erklärt Geschäftsführer Karl Mayr jun.: "Bis vor zwei Jahren konzentrierten wir uns auf unsere Filialen im Westen und Süden Österreichs, bis wir den Schritt nach Wien wagten. Ein Experiment, das voll aufgegangen ist. Die positive Entwicklung und der Erfolg geben uns Recht." Mit den vier neuen Filialen in Niederösterreich kehrt man bei Fussl sozusagen auch zu seinen Wurzeln zurück. "Niederösterreich ist so etwas wie unsere zweite Heimat. Unsere Mutter stammt aus dem Weinviertel und hat gemeinsam mit unserem Vater den Grundstock für den Erfolg der Fussl Modestraße gelegt" erklärt Karl Mayr jun.

Der erfolgreiche Familienbetrieb ist noch lange nicht an die Grenzen seines Wachstums gestoßen. Das zügige Expansionstempo soll auch weiterhin beibehalten werden. So soll Fussl bald flächendeckend in ganz Österreich vertreten sein.

Weitere Fotos können Sie unter claudia.mayr@fussl.at oder 07751 8902 49 anfordern

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Karl Mayr, Tel.: 07751/8902-31 oder 0676/848902531
Ernst Mayr, Tel.: 07751/8902-32 oder 0676/848902532

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002