Unerträgliche Toleranz gegenüber Rechtsextremismus

Betrifft Siegfried Lochner und HC Strache

Wien (OTS) - Prof. Helmut Zilk ist zu danken, dass er einer der wenigen Stimmen war, die die Abberufung des Militärgeistlichen Siegfried Lochners gefordert hat, als dieser sich gegen die Seligsprechung des von der NS-Militärjustiz ermordeten Kriegsdienstverweigerers Franz Jägerstätter zu Wort meldete. Lochner nannte zudem den Zweiten Weltkrieg einen "gerechten Verteidigungskrieg". Dass der Seelsorger noch immer tätig ist, ist für Zilk eine "politische Schande". Ein Skandal und eine Schande für unser Land ist es in der Tat, wenn jemand der eine solche Meinung vertritt, ausgerechnet im österreichischen Bundesheer für die Seelsorge junger Menschen zuständig ist. Rechtsextreme Ansichten, auch unter dem Mantel der Meinungsfreiheit, haben im Bundesheer nichts verloren. Es ist beschämend, dass das offizielle Österreich zu diesen und ähnlichen Äußerungen schweigt.
Dazu passend hat HC Strache in der Wochenzeitschrift Format (Ausgabe 32/07) die Mitglieder der SS in Schutz genommen, Zitat Strache:
"Nicht jeder Kriegsteilnehmer hat ein Verbrechen begangen. Und es war auch nicht automatisch jedes Mitglied der Waffen-SS ein Verbrecher." Natürlich weiß Herr Strache, dass die SS als "verbrecherische Organisation" nach den Nürnberger Prozessen eingestuft wurde und so gut wie alle SSler aus Deutschland und Österreich sich freiwillig zur SS, in Kenntnis ihrer Ideologie, gemeldet hatten. Dazu kommen jetzt Fotos, die ihn bei einem Aufmarsch der neonazistischen "Wikingjugend" zeigen.
Empörend ist, dass Lochners Aussage in der rechtsextremen FPÖ-nahen "Zur Zeit" und Straches verzichtbare Wortspenden und Erinnerungslücken im Sommerloch untergehen, ohne dass die politischen Verantwortlichen in unserem Lande darauf reagieren bzw. ist die Toleranz gegenüber Rechtsextremismus so niedrig?

Rückfragen & Kontakt:

Israelitische Kultusgemeinde
Tel.: (01) 53 104-180

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | IKG0002