Wegen großen Erfolges neu aufgelegt - ÖBV-Gipfelstürmer 2 verbindet sicheren Gewinn mit hohem Ertrag

Wien (OTS) - Ab 24. August wird der ÖBV-Gipfelstürmer zum zweiten Mal angeboten. Diese indexgebundene Lebensversicherung gegen Einmalerlag bietet 100% Kapitalgarantie sowie 50% Bonus auf die Wertentwicklung. Eine 10%ige Verzinsung pro Jahr wird für eine Laufzeit von zehn Jahren in Aussicht gestellt - für alle Altersgruppen und für alle Kundinnen und Kunden, denn die Österreichische Beamtenversicherung ist nicht nur - wie ihr Name vermuten lässt - für Beamte da. Gipfelstürmer 1 - im vergangenen Frühjahr angeboten - musste aufgrund der großen Nachfrage um 50% aufgestockt werden.

Drei Investmentstrategien mit unterschiedlicher Gewichtung von vier Anlageklassen (Aktien, Immobilien, Rohstoffe und Europäische Staatsanleihen) versprechen ein hohes Ausmaß an Sicherheit für dieses Produkt, das Versicherung und Vermögensbildung verbindet und nur kurze Zeit in limitierter Auflage angeboten wird. Die Strategie mit der höchsten durchschnittlichen Gesamtentwicklung bestimmt am Ende der Laufzeit die Höhe des Auszahlungsbetrages. Der Kunde profitiert darüber hinaus davon, dass zur positiven Wertentwicklung 50% zusätzlich ausbezahlt werden.

Weitere Highlights dieses Produkts sind steuerfreie Erträge sowie steuerfreie Auszahlung und keine KESt. Wer rasch zeichnet nimmt darüber hinaus automatisch an der Verlosung exklusiver Preise teil. Zu gewinnen gibt es einen dreitägigen Amsterdam-Aufenthalt, Hotelgutscheine zum Einlösen in 34 ausgewählten Hotels und Kfz-Jahresvignetten für 2008.

Die Spezialisierung auf den öffentlichen Dienst als primäre Kundengruppe, zu der sich durch das Vollkundenservice immer mehr Private finden sowie die Rechtsform als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit machen den Erfolg der Österreichischen Beamtenversicherung aus. "Als größter Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit, der in Österreich operativ tätig ist, können wir die Vorteile noch besser an unsere Mitglieder in Form so attraktiver Produkte weitergeben", freut sich Generaldirektor Dr. Johann Hauf.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Eva Enichlmayr
Tel.: 401 20/1120
Mobil: 0664 / 82 43 188

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0007