22. Internationale ASVÖ Rad-Jugendtour 2007

Österreicher Marco Haller gewinnt die 4. Etappe der Tour

Wien (OTS) - Gestern stand in Bad Tatzmannsdorf die Schlussetappe der ASVÖ-Radjugendtour 2007 auf dem Programm. Dabei gab es erstmals bei der heurigen Tour einen Sieg für Österreich. Der Kärntner Marco Haller sicherte sich die Etappe mit sechs Sekunden Vorsprung vor dem Dänen Sebastian Lander und dem Slowenen Nejc Bester.

In der Gesamtwertung gewann somit Sebastian Lander (Dänemark) mit einem Vorsprung von 1:20 Minuten die 22. Internationale ASVÖ-Radjugendtour. Bester Österreicher wurde der Steirer Florian Gaugl, er landete in der Gesamtwertung auf dem achten Rang und kassierte somit das rote ARBÖ-Trikot.

Einige weitere Ergebnisse der Österreicher:

15. Rang - Christoph Täubel - Nationalteam
19. Rang - Andreas Hofer - Nationalteam
22. Rang - Stephan Rabitsch - KTM-Regionalteam
35. Rang - Lukas Eberharter - KTM-Regionalteam

Diese hochkarätige Nachwuchsveranstaltung zählt zu den größten ihrer Art in Europa. Der Allgemeine Sportverband Österreichs tritt schon seit Jahren als Veranstalter und Hauptsponsor auf und setzt damit einen weiteren Akzent in der Jugendförderung. Auch nächstes Jahr wird es diese große Veranstaltung wieder geben.

Weitere Informationen zum Etappenplan unter http://www.asvoe-radjugendtour.at

Rückfragen & Kontakt:

Daniel Fenz
Pressesprecher ASVÖ Rad-Jugendtour
E-Mail: presse.radsport@fenzpr.com
Tel.: 0660 / 352 65 70

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASV0001