Funktionierende Wasserwirtschaft sichert Wasserressourcen

LR Egger: Wasserversorgung in Vorarlberg auf hohem Niveau

Bregenz (VLK) - Der maßvolle Umgang mit unseren Wasserressourcen und deren verantwortungsbewusste Bewirtschaftung sind bei uns in Vorarlberg Realität, kommentiert Wasserlandesrat Dieter Egger die Kampfansage der EU gegen die Wasserverschwendung anlässlich der Weltwasserwoche in Stockholm. Solche Missstände im Umgang mit der wertvollen Ressource wie in anderen Teilen Europas gibt es in Vorarlberg nicht, so Egger: "Bei uns wurde der Wert des Wassers für Mensch, Natur und Wirtschaft schon sehr früh richtig eingeschätzt und dieser Erkenntnis entsprechend gehandelt."

Trinkwasser und auch die Dienstleistung der Trinkwasserversorgung sind laut Egger für einen liberalisierten Markt nicht geeignet: "Die Wasserversorgung ist ein wesentlicher Bestandteil der Daseinsvorsorge und damit eine Aufgabe der öffentlichen Hand. Diese gewährleistet einen optimalen Interessensausgleich und die ausgewogene Berücksichtigung aller maßgeblichen Aspekte."

In Vorarlberg sorgt eine funktionierende Wasserwirtschaft für einen sparsamen und effizienten Umgang mit den Ressourcen und deren dauerhaften Schutz. "In der Wasserversorgung bewegen wir uns heute auf einem insgesamt sehr hohen Niveau. Erreichen konnten wir dieses durch enorme finanzielle Investitionen einerseits und Bewusstseinsbildung und Sensibilisierung andererseits. Dieses hohe Niveau gilt es zu halten und weiter zu verbessern", so Landesrat Egger abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0008