Postschließungen: SPÖ Kärnten soll sich an Faymann wenden!

Klagenfurt (OTS) - =

Zur SPÖ Kärnten stellt der BZÖ Kärnten
Pressedienst fest:

Die SPÖ Kärnten möge sich mit ihrer Kritik doch an den zuständigen Minister Faymann wenden, der die Schließungswelle mitverantwortet. Wenn sie von Haider fordert, die Strompreiserhöhung der KELAG zu verhindern, was er gar nicht kann, warum fordert die SPÖ dann nicht von Faymann, die Postschließungswelle zu verhindern? Vor allem, weil Faymann es mit der 51% Mehrheit des Staates sehr wohl könnte.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Die Freiheitlichen in Kärnten-BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZK0003