LH Sausgruber: Vorarlbergs Regionen sind wettbewerbsfähig

8. Bregenzerwälder Handwerksausstellung in Bezau eröffnet

Bezau (VLK) - Vorarlbergs Regionen sind konkurrenz- und wettbewerbsfähig, sagte Landeshauptmann Herbert Sausgruber heute, Dienstag, 14. August, bei der feierlichen Eröffnung der 8. Bregenzerwälder Handwerksausstellung in Bezau: "Die Ausstellung in Bezau ist ein weiteres Beispiel für die ausgezeichnete Wettbewerbsfähigkeit unserer Regionen. Durch vielfältige Maßnahmen sorgen wir dafür, dass Aufträge, Nachfrage und Wertschöpfung im Land bleiben und damit den Regionen die notwendige Unterstützung zukommt. Es muss vorrangiges Ziel bleiben, in allen Landesteilen annähernd gleichwertige Lebensverhältnisse zu schaffen", betonte der Landeshauptmann.

In Bezau eröffnete Landeshauptmann Sausgruber heute die 8. Bregenzerwälder Handwerksausstellung. Mehr als 60 heimische Betriebe aus circa 20 verschiedenen Branchen nehmen an der Ausstellung teil und präsentieren den interessierten Besucherinnen und Besuchern aus dem In- und Ausland innovative und moderne Ideen und Produkte.

Handwerk aus der Region - Region als Qualitätsmarke

Den Regionen des Landes ist es gelungen, sich gut auf dem Markt zu positionieren und einen Ruf zu erarbeiten, der weit über die Landesgrenzen hinausreicht. Insbesondere dem Vorarlberger Handwerk ist es durch die Symbiose von Tradition und Innovation geglückt, neue Marktchancen zu öffnen, so Landeshauptmann Sausgruber: "Einerseits haben die Handwerksbetriebe eine enorme Anpassungsfähigkeit und Erneuerungskraft bewiesen und andererseits hat zu diesem Erfolg die gute wechselseitige Zusammenarbeit zwischen den Lehrbetrieben und den Berufsschulen beigetragen."

Ausbildung als Erfolgsgarant

"Ein starkes Handwerk, das im internationalen Umfeld nicht nur bestehen sondern auch erfolgreich sein will, braucht gut ausgebildete und motivierte Arbeitskräfte", erklärte Sausgruber. Vorarlberg hat der dualen Ausbildung schon sehr früh besonderes Augenmerk geschenkt. "Das zahlt sich heute aus", zeigte sich Landeshauptmann Sausgruber erfreut.

In Vorarlberg beschäftigen über 3.000 Gewerbe- und Handwerksbetriebe derzeit knapp 30.000 Menschen.

Die Handwerksausstellung in Bezau wird noch bis Sonntag, 19. August im neuen Gebäude der Bezauer Wirtschaftsschulen am Greben zu sehen sein.

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20145
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0006