Grillverbot auf Wiens Grillplätzen aufgehoben

Wien (OTS) - Das aufgrund der Hitzwelle und der Trockenheit am 20. Juli 2007 notwenig gewordene Grillverbot zum Schutz der Wiener Wälder ist ab heute, 14. August 2007, ab 12 Uhr wieder aufgehoben. Auf den von der Stadt Wien zur Verfügung gestellten Grillplätzen und Grillzonen darf wieder gegrillt werden. Die MA 49 bittet jedoch um Rücksichtnahme und Beachtung gewisser Grundregeln. "Gräser, Büsche und Bäume leiden unter starker Hitzeentwicklung beim Grillen, daher bitte Abstand halten und Glut und Asche unbedingt in die von der Stadt Wien bereit gestellten Betongefäße entsorgen", appelliert Dipl.-Ing. Herbert Weidinger, stellvertretender Leiter der MA 49. Informationen zu den Grillmöglichkeiten in der Stadt unter www.wien.at/wald/freizeit/grillen.htm oder www.wien.at/amtshelfer/wasserbau/grillplatzreservierung.html .**** (Schluss) wög

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dipl.-Ing. Herbert Weidinger
Magistratsabteilung 49
Tel: 4000-97912
E-Mail: wei@m49.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008