Kdolsky zur Sexualstraftäterdatei: Volle Unterstützung für Innenminister Platter

Familien- und Jugendministerin begrüßt Initiative Platters zum Schutz vor sexueller Gewalt und sexuellem Missbrauch

Wien (OTS) - "Volle Unterstützung" für Innenminister Platter und seine Initiative zur Einrichtung einer Sexualstraftäterdatei kommt heute, Dienstag, von Familien- und Jugendministerin Andrea Kdolsky. "Sexueller Missbrauch und sexuelle Gewalt sind auf das Schärfste zu verurteilen und dürfen in unserer Gesellschaft einfach keinen Platz haben", so Kdolsky. Ein Blick auf die zur Anzeige gebrachten Sexualstraftaten in Österreich und anderen Ländern wie Deutschland oder Frankreich zeige, dass hier dringender Handlungsbedarf bestehe, um diesen abscheulichen Verbrechen einen Riegel vorzuschieben. ****

"Im Zusammenhang mit Sexualdelikten sind in den meisten Fällen unsere Kinder, die schwächsten Glieder der Gesellschaft, betroffen. Sexuelle Gewalt und sexueller Missbrauch haben verheerende Auswirkungen auf das Leben der Opfer und deren Familien. Hier müssen wir zum Wohle unserer Kinder gemeinsam und über alle Parteigrenzen hinweg ein klares Signal setzen und an einem Strang ziehen. Innenminister Platter hat diesbezüglich meine volle Unterstützung", so die Familienministerin abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Gesundheit, Familie und Jugend
DI (FH) Lukas Pohl
Öffentlichkeitsarbeit
Radetzkystraße 2, 1030 Wien
Tel.: 01/71 100-4403
Fax: 01/71 100-14305
lukas.pohl@bmgfj.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BGF0001