ÖSTERREICH: 40 % wollen sich beim Lebensmitteleinkauf einschränken

Aktuelle Umfrage: Konsumenten mit Preissituation extrem unzufrieden

Wien (OTS) - Die Preise für Lebensmittel haben angezogen und
werden im September weiter steigen. Wie die Tageszeitung ÖSTERREICH in ihrer morgigen Ausgabe berichtet, wollen sich 40 Prozent der Österreicher künftig beim Lebensmittelkauf einschränken. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Marktforschungsinstituts Karmasin im Auftrag von ÖSTERREICH. Nur mehr 58 Prozent werden auch künftig so einkaufen wie gewohnt. Laut der Umfrage glauben 77 Prozent, dass die Preise für Lebensmittel zu hoch sind.

Besonders ältere Menschen sind mit der Situation unzufrieden. Immerhin 81 Prozent der befragten Über-50-Jährigen finden, dass die Preise zu hoch sind.

Rückfragen & Kontakt:

ÖSTERREICH
Chefredaktion
Tel.: (01) 588 11 / 2510, 2810 oder 2910
redaktion@oe24.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEL0001