Bundeskanzler Gusenbauer zum Tod von Franz Antel

Wien (OTS) - "Franz Antel war eine österreichische Legende. Durch seine Liebe zum Film unterschied er nie, ob er nun seichte oder gehobene Unterhaltung produzierte. Für ihn war lediglich die Zustimmung des Kinopublikums wichtig. Ohne Zweifel hat er diese in seinen Werken erfahren. Dass Filme mehr sein können als bloße Unterhaltung, hat er in seinen Verfilmungen des Bockerers bewiesen. Sie wurden gleichsam zum komisch tragischen Spiegelbild der österreichischen Seele. Franz Antel war ein geselliger und politischer Mensch, ein streitsamer und liebenswerter Mensch. Er hat über Jahrzehnte hindurch die österreichische Filmszene dominiert und nie aufgehört, stets neue Pläne zu schmieden. Wir werden seinen Humor, sein Streben nach Professionalität und seinen bedingungslosen Einsatz für den Film vermissen. Österreich hat mit seinem Tod einen großen Künstler verloren", so Bundeskanzler Alfred Gusenbauer. Unsere Anteilnahme gehört in dieser Stunde seinen Angehörigen.

Rückfragen & Kontakt:

Bundeskanzleramt/Bundespressedienst
Tel. (01) 531 15 - 2241

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBU0001