Cerwenka: Dynamische Wirtschaftsregion Tulln/Zwentendorf braucht Investitionen in die Schiene

Neue Großbetriebe bringen auch Belastungen für die Anrainer der Bahnstrecken

St. Pölten, (SPI) - Die Region Tulln/Zwentendorf profitierte in
den vergangenen Jahren von maßgeblichen Investitionen der Wirtschaft. Neben der neuen Bio-Ethanolanlage und der Abfallverwertung AVN wurde auch die Donauchemie ausgebaut. Der Bahnhof Moosbierbaum, der diese Betriebe und auch das Kraftwerk Dürnrohr bedient, wurde durch die Zubringerfunktion der Betriebe zu einem der größten Güterbahnhöfe Österreichs. Damit stößt die vorhandene Bahninfrastruktur schon langsam an ihre Kapazitätsgrenzen. "Vor allem die Zubringertrasse für das Industriegebiet Pischelsdorf, die derzeit teilweise durch Siedlungsgebiete verläuft, verzeichnet immer mehr Zugbewegungen. Für die Anrainer ist dies schön langsam unzumutbar, zumal in der Zukunft eine weitere Zunahme der Zug- und Verschubbewegungen zu erwarten ist. Deshalb fordern viele bereits eine Neutrassierung der Zubringerbahn inklusive direkter Anbindung an die derzeit in Bau befindliche Hochleistungsstrecke der HL-AG", bringt der Tullner SP-LAbg. Helmut Cerwenka die Wünsche der Bevölkerung auf den Punkt.****

Für die Anrainer des Bahnhof Moosbierbaum gibt es zumindest mittelfristig eine Entlastung. Am Bahnhofsgelände werden umfangreiche Lärmschutzmaßnahmen ergriffen, mit einem Kostenaufwand von rund 600.000 Euro werden Schallschutzwände errichtet. "Für die Anwohner des Bahnhofs wirklich ein positiver und längst notwendiger Schritt. Doch nicht nur die direkten Nachbarn des Bahnhofs, sondern auch die Bevölkerung, die entlang der Zubringertrassen zu den Betrieben wohnt, erwartet sich Entlastungen. Eine zusätzliche Gleisführung oder eine gänzliche Neutrassierung der Zubringerbahn ist hier einfach eine Notwendigkeit", so Cerwenka.
(Schluss) fa

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-NÖ-Landesregierungsfraktion
SPÖ-NÖ-Landtagsklub
Mag. Andreas Fiala
Pressesprecher
Tel: 02742/9005 DW 12794
Mobil: 0664 20 17 137
andreas.fiala@noel.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0003