ÖAMTC: Frequency startet wieder am Salzburgring durch

Club richtet Servicestation am Festivalgelände ein

Wien (OTS) - "Unbedingt den Zweitschlüssel für das Auto einstecken!" empfiehlt ÖAMTC-Pannenfahrer Uwe Berger den Besuchern des Frequency-Festivals. "Wir können zwar in den meisten Fällen die Fahrzeuge öffnen, damit die Leute wenigstens zu ihren Sachen kommen, die Autos ohne Schlüssel zu starten ist uns aber nicht erlaubt", so Berger weiter. Verlorene Autoschlüssel sind erfahrungsgemäß neben leeren Batterien der Hauptgrund für die Panneneinsätze der "Gelben Engel" bei Großveranstaltungen. Wegen der erwarteten Einsatzflut hat der ÖAMTC die Pannenhilfe im Raum Salzburg verstärkt und wird am Veranstaltungsgelände zusätzlich eine Servicestation einrichten. Von hier aus können liegen gebliebene Fahrzeuge rasch erreicht werden.

Eltern aufgepasst!

In Plainfeld wird speziell für Bring- und Abholfahrten zum und vom Festival ein eigener Parkplatz eingerichtet, von dem die Besucher in weiterer Folge bequem mit dem Ring-Shuttle zum Festivalgelände kommen. Der Club weist darauf hin, dass Aus- und Einstieg ausschließlich auf diesem Platz abgewickelt werden. Anhalten auf anderen Plätzen kann den Verkehrsfluss stören und schnell zu Verzögerungen auf den Zufahrten führen.

Unbedingt öffentlich anreisen!

Mit dem ÖBB Eventticket und der Vorteilscard reisen Festivalbesucher ermäßigt an. Ein kostenloser Shuttle-Bus verkehrt zwischen dem Bahnhof Salzburg (Lastenstraße) und dem Veranstaltungsgelände. Außerdem wird ein "Ring-Verkehr", der die beiden Parkplätze Nord und Süd miteinander verbindet, eingerichtet.

Anreisetipps zum Frequency

  • Von der West Autobahn (A1): Abfahrt Thalgau über die Plainfelder Straße (L220) zum Parkplatz Nord.
  • Von der Tauern Autobahn (A10): Abfahrt Hallein über Ebenau, die Wiestal Straße (L107) entlang zum Parkplatz Süd oder weiter über die Plainfelder Straße (L220) zu den Parkflächen Nord.
  • Von Salzburg Stadt: über die Wolfgangsee Straße (B158) direkt zu den Parkflächen Süd oder weiter über die Plainfelder Straße (L220) zum Parkplatz Nord.

Bis zu 40.000 Besucher werden am Salzburgring erwartet, Verzögerungen auf den Zufahrten, im speziellen auf der Wolfgangsee Straße ( B158) sowie den Zubringern zu den Parkplätzen Nord und Süd werden nicht ausbleiben. Speziell ab Dienstagmittag (14.8.) sowie Mittwoch (15.8.) wird laut ÖAMTC ein Großteil der Besucher auf dem Weg zum Festivalgelände sein.

(Schluss)
Eva Nebenmayer

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: +43 (0) 1 71199-1795
iz-presse@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0008