GROSZ: Werden FP-Klements Paranoia mit dem Rechtstaat austreiben

Lasse mir haltlose Lügen des 7. Zwergs der FPÖ nicht länger bieten

Wien 2007-08-08 (OTS) - "Ich werde die offensichtliche Paranoia
des FP-Abgeordneten Klement mit den Mitteln des Rechtsstaates austreiben und ihn daher klagen. Das ist eine letztklassige Verleumdungsaktion der FPÖ, um wenigstens noch irgendwie medial vorzukommen. Die ständige Wichtigtuerei des 7. Zwergs hinterm 7. Berg innerhalb der FPÖ ist ein weiterer Beweis für die Niveaulosigkeit innerhalb der Politik, wo die ganz gezielte Lüge zum Mittel der politischen Auseinandersetzung geworden ist. Wenn dieser bis dato unbekannte Herr Klement einen Funken an Intellektualität besitzen würde, hätte er schon längst wissen müssen, dass ich wahrscheinlich der sprichwörtlich Letzte in Österreich bin, der sich mit den Weltmeistern der tiefen Schublade aus der FPÖ nur irgendwie solidarisieren würde, geschweige denn eine Zusammenarbeit sucht" so BZÖ-Generalsekretär Gerald Grosz zu den haltlosen Behauptungen von FPÖ-EX-Generalsekretär Klement.

Rückfragen & Kontakt:

Bündnis Zukunft Österreich (BZÖ)

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZO0002