MINOPOLIS im zweiten Jahr: Voll auf Schiene.

Wien (OTS) - Die am 25. November 2005 eröffnete einzige dauerhafte Kinderstadt Europas kann nach einem erfolgreichen ersten Jahr auch auf eine zufrieden stellende erste Halbjahresbilanz 2007 zurückblicken. Bereits rund 123.000 Besucher sind von Jänner 07 bis Ende Juni 07 in MINOPOLIS gewesen. Somit sollten die prognostizierten 250.000 Besucher trotz einer längeren individuellen Verweildauer vor Ort bis zum Ende des Jahres 2007 erreicht werden können.

Viele attraktive Aktionen gleich zu Beginn des zweiten "Lebensjahres" der Kinderstadt MINOPOLIS - Frühlingsfest, Muttertagsaktion, Eröffnung eines Außenbereiches uvm. - haben die Besuchertreue gefestigt und neue Fans generiert. Die Partner der 25 Themenstationen auf mehr als 6.000 qm konnten sich in diesem Jahr bereits über rund 123.000 Besucher freuen.

Zufrieden zeigt sich der MINOPOLIS Geschäftsführer DI Robert Kopeinig:" Mehr als 90 % der Besucher geben an, dass sie mit dem Gesamteindruck sehr zufrieden sind. Eine Bestätigung für uns, unseren Weg weiter zu gehen und MINOPOLIS mit neuen und interessanten Stationen und Partnern zu bereichern."

Sehr hoch ist auch der Mehrfachbesuch: 86 % der Besucher sind bereits zum zweiten Mal oder häufiger in MINOPOLIS. MINOPOLIS bietet kleinen Menschen (im Alter zwischen vier und zwölf Jahren) die Möglichkeit, ihre Traumberufe, wirtschaftliche Abläufe und das städtische Leben hautnah kennen zu lernen. Im Zuge ihres Rollenspiels beginnen Kinder gesellschaftliche Zusammenhänge zu verstehen.

Rund 50 fixe Coaches, die ein eigenes intensives Schulungsprogramm durchlaufen, bevor sie sich um die kleinen Besucher kümmern dürfen, sind während der Öffnungszeiten die Ansprechpartner für alle Fragen und Bedürfnisse der Besucher.

"Es ist jeden Tag eine neue Herausforderung für mich, die Neugierde der Kinder zu stillen, unzählige Fragen zu beantworten und die einzelnen Themenstationen zu erklären und zu begleiten", so Rene Mihal, der seit der Eröffnung mit Begeisterung dabei ist.

Auch das Thema Gruppen ist für die Stadt der Kinder sehr wichtig:
Bereits über 950 Gruppen, das sind in Summe rund 34.000 Kinder, haben MINOPOLIS im ersten Halbjahr besucht. Tendenz steigend.

Einen hohen Stellenwert haben auch die rund 30 Partner, die in MINOPOLIS über verschiedene Lebensbereiche informieren und monatlich mehr werden. Im ersten Halbjahr 2007 konnte beispielsweise Super RTL, Baumit und die Bundesinnung Bau als dauerhafte Partner gewonnen werden. Eine Umfrage bei den kleinen Besuchern hat ergeben, dass die Themen Postamt, Apotheke, Chemielabor, Tierarzt und Kinder Universität ganz oben auf der Wunschliste stehen.

Minopolis für Wien: ein wichtigen Impulsgeber für Freizeit und Tourismus

Waren es im ersten Jahr noch 5% der Besucher, die aus dem nahen Ausland kommen, so konnte dieser Anteil mit forcierten Marketingaktivitäten im 2. Jahr bereits auf 7 % gesteigert werden.

Diesen Besuchern werden mittlerweile auch Führungen in den Landessprachen geboten. In den Ferienzeiten - der Sommerclub geht bereits in die 2. Runde - stammen durchschnittlich bereits 40 % der Minopolis-Besucher aus den anderen Bundesländern (aktueller Stand). Viele davon kommen "extra" nach Wien, um einen Tag in der Kinderstadt zu verbringen. So stellt Minopolis einen wichtigen Impulsgeber für den Wiener Tourismus dar.

Öffnungszeiten und Preise unter www.minopolis.at

Minopolis
im Cineplexx Reichsbrücke (22., Wagramer Straße 2) Informationen unter: 0810 / 970 270

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

ABSOLUT! PR & Consulting
K.Munk GmbH
Paul Troger Gasse 30
3003 Gablitz

Tel.: + 43 (0) 2231 68 4 69
Fax: + 43 (0) 2231 68 4 86
Mobil: + 43 (0) 664 254 66 13
e-mail: k.munk@absolut-pr.at
www.absolut-pr.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MIN0001