Tollkühne Kapitäne beweisen sich beim Stadt Wien Crazy Crossing

Wien (OTS) - Bereits zum vierten Mal geht am 1. September 2007 das "Stadt Wien Crazy Crossing" an der Neuen Donau über die Bühne. Rund 20 Teams stellen nicht nur ihr nautisches Können, sondern auch Kreativität und Einfallsreichtum in dem spannenden Wettkampf unter Beweis, bei dem ausschließlich Eigenkonstruktionen an den Start gehen.

Wenn schwimmende Schlumpfburgen, wassertaugliche Ehebetten, Flugzeugträger mit Raketenantrieb, Plameninseln, starke Männer in Wikingerschiffen und sogar ganze Wasserkliniken vom Stapel laufen, dann ist es wieder so weit: Radio 88.6 und die Raiffeisen Bank laden zum vierten "Stadt Wien Crazy Crossing" - dem verrücktesten Bootsrennen der Stadt, das heuer am 1. September 2007 an der Neuen Donau über die Bühne geht. Rund 20 Teams mit bis zu sechs Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen bei dem Rennen eine vorgegebene Strecke in möglichst kurzer Zeit bewältigen und dabei knifflige Überraschungsaufgaben lösen. Um einen Platz am Siegerpodest zu ergattern, kommt es jedoch nicht nur auf die Geschwindigkeit alleine an: Die prominent besetzte Jury unter anderem mit Mausi Lugner bewertet auch Kreativität, Einfallsreichtum und Geschicklichkeit. Der Kreativität sind übrigens keine Grenzen gesetzt. Einziger gemeinsamer Nenner der schwimmenden Konstruktionen ist, dass sie ausschließlich mit Muskelkraft betrieben werden dürfen.

Weitere Informationen zum vierten "Stadt Wien Crazy Crossing" finden sich unter http://www.crazycrossing.at. Interessierte können sich noch bis zum 23. August 2007 anmelden.

Radio 88.6 ist ein Unternehmen der Moira Rundfunk GmbH, die in Österreich und Deutschland 25 Hörfunksender betreibt.

Facts:
- Stadt Wien Crazy Crossing
- 1. September 2007 um 14 Uhr
- Neue Donau beim Leuchtturm (Reichsbrücke)
- Website: http://www.crazycrossing.at
- Freier Eintritt.

Bildmaterial zum honorarfreien Abdruck bei redaktioneller Verwendung und weitere Informationen stehen online unter
http://presse.leisuregroup.at/886/cc06/ zur Verfügung.

Weiteres Bild- und Informationsmaterial finden Sie im Pressebereich unserer Website unter http://www.leisurecommunication.at/presse.

Rückfragen & Kontakt:

leisure communications group
Alexander Khaelss-Khaelssberg
Tel.: (+43 664) 856 3001
Email: khaelssberg@leisuregroup.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LSC0001