FP-Mahdalik: 600 rücksichtslose Radfahrer geortet

Grüne decken Verkehrsrowdys unter den Pedalrittern

Wien, 07-08-2007 (fpd) - Während die Grünen in einem Monat 600 Radfallen in Wien geortet haben wollen, sind bei der Wiener FPÖ in diesem Zeitraum 600 Beschwerden über rücksichtslose Radfahrer von gefährdeten Fußgängern, erbosten Autofahrern und gesitteten Radfahrern eingegangen, berichtet FPÖ-Gemeinderat Toni Mahdalik.

Hier steht’s also Unentschieden. Die FPÖ wird ihren Beitrag zur Entschärfung gefährlicher Verkehrssituationen selbstverständlich beizutragen. Die Frage ist jedoch, ob die Wiener Grünen über ihren Schatten springen können und ebenfalls ein hartes Vorgehen gegen rücksichtslose Radfahrer unterstützen, so Mahdalik. (Schluss)am

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien
4000/81747

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0006