Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur: Ausschreibungen 2008 des EU-Kulturprogramms

Wien (OTS) - Die Europäische Kommission hat soeben die Ausschreibungen 2008 im Rahmen des europäischen Förderprogramms KULTUR (2007-2013) veröffentlicht. Ab sofort ist die Einreichung von Anträgen für Kooperationsmaßnahmen, mehrjährige Kooperationsprojekte, Kooperationsprojekte mit Drittländern, literarische Übersetzungen, Betriebskostenzuschüsse und kulturpolitische Analysen möglich.

2008 werden entsprechend den Zielsetzungen des Programms Projekte aller kulturellen Sparten unterstützt, wobei ein besonderer Schwerpunkt auf interdisziplinäre Projekte gelegt wird. Gefördert werden qualitativ hochwertige Projekte, die einen europäischen Mehrwert und ein gutes Konzept für die Verbreitung und Nutzung der Projektergebnisse aufweisen.

Die Projekte sollen die spezifischen Programmziele "grenzüberschreitende Mobilität von Kulturakteuren", "internationale Verbreitung von Kunstwerken" sowie "interkultureller Dialog" reflektieren.

Die genannten Ausschreibungen sind mit insgesamt Euro 36,60 Mio dotiert. Teilnahmeberechtigt sind öffentliche oder private Einrichtungen aus dem Kultur- und Kreativbereich mit Sitz in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union, Island, Liechtenstein, Norwegen sowie den Kandidatenländern und den westlichen Balkanländern, sofern diese bereits die Voraussetzungen für die Teilnahme am Programm geschaffen haben.

Aktuelle Einreichfristen, Details zu den Ausschreibungen und Antragsformulare sind auf der Website des Cultural Contact Point des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur abrufbar:
www.ccp-austria.at

Beratung und Information: Mag. Elisabeth Pacher (zeitgenössische Kunst): 01/53115-7692, elisabeth.pacher@bmukk.gv.at; Dr. Anna Steiner (Kulturelles Erbe): 01/53120-3630, anna.steiner@bmukk.gv.at

In den Monaten September und Oktober 2007 wird der Cultural Contact Point wie jedes Jahr Informationsveranstaltungen und Workshops für Antragsteller anbieten.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur
Charlotte Sucher
Tel: 01/53115/7564

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MUK0001