Ottakring: Prater-Geschichten in der "Vorstadt"

Wien (OTS) - Neue amüsante "G’schichtn" aus der bunten Welt des Wiener Praters weiß die Schauspieltruppe "Loser Kulturverein" zu berichten. Unter dem Titel "Sieben fette Jahre" wartet das Ensemble mit einer Mixtur aus Theater, Kabarett und Musik auf. Die nächste Aufführung im Lokal "Vorstadt" (16., Herbststraße 37) gibt es am Donnerstag, 9. August. Weitere Vorstellungen: Freitag, 10. August, Donnerstag, 16. August, und Freitag, 17 August. Um 19.30 Uhr beginnt das Bühnenspiel (Einlass: 18.30 Uhr). Karten kosten an der Abend-Kasse 18 Euro (Ermäßigung: 15 Euro). Auskünfte plus Reservierungen: Telefon 0676/53 70 226. E-Mail:
pratergschichtn@web.de .

Süßes Mädel, Strizzi und böhmische Köchin im Prater

Im gemütlichen Lokal "Vorstadt" in Ottakring ist gute Laune Trumpf. Die Mimen der Gruppe "Loser Kulturverein" machen mit den Zusehern eine "Reise durch das Wien von einst und heute". Liebevoll aufbereitete Prater-Szenarien bereiten den Zusehern viel Vergnügen. Vom Vorstadt-Kellner bis zur böhmischen Köchin sind die verschiedensten Typen vertreten. Da fehlt der Strizzi ebenso wenig wie der Standler. Und ohne "süße Mädeln" wäre der Prater ohnehin nicht komplett. Mit Wiener Melodien werden die Geschehnisse umrahmt. In einer Inszenierung von Renate Woltron spielen Gerda Kamna, Andrea Nitsche, Manuel Girisch und Harald Nagl. Neben den Eintrittskarten um 18 Euro sind "VIP-Tickets" (Menü, Programmheft, etc.) um 35 Euro verfügbar. Touristen und alteingesessene Wiener sollten sich die Prater-Geschichten auf keinen Fall entgehen lassen.

Allgemeine Informationen:

o Theater-Gruppe "Loser Kulturverein": www.loserkulturverein.at/ o Lokal "Vorstadt": www.vorstadt.at/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
E-Mail: enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006