VP-Walter ad Schicker: Schluss mit der Abzockpolitik ohne Gegenleistung

Volksgaragenankündigung zu begrüßen - Auf Worte müssen rasch Taten folgen

Wien (OTS) - Kritik an der Abzockpolitik der SPÖ Wien kommt von VP-Landesgeschäftsführer Stadtrat Norbert Walter: "Die Parkscheinerhöhung um 50 % ist durch nichts gerechtfertigt. Fehlende Möglichkeiten zum Kauf von Parkscheinen nach 19 Uhr und zu wenig Parkplätze unterstreichen die Abzocke der Wiener SPÖ."

Jahrelange Fehler in der Verkehrspolitik rächen sich jetzt und Stadtrat Rudolf Schicker ist dringend aufgefordert ein Konzept auf den Tisch zu legen welches die Parkplatznot in Wien lindert. Ein Puzzleteil können die Volksgaragen sein. Hier darf es aber nicht bei der bloßen Ankündigung bleiben. VP-Walter: "Die schönen Worte hören wir aber Taten müssen folgen."

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Wien - Pressestelle
TEL (01) 515 43 - 940
FAX (01) 515 43 - 929
mailto: presse@oevp-wien.at
http://www.oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVW0001