ÖAMTC: 20 Kilometer Stau vor dem Tauern Tunnel

Zweite Reisewelle aus Bayern und Baden-Württemberg

Wien (OTS) - "Die Kolonne vor dem Tauern Tunnel Fahrtrichtung
Süden reicht schon knapp 20 Kilometer weit zurück, die Anfahrtszeit beträgt etwa drei Stunden", meldete ÖAMTC-Stau-Berater Mario Gillhofer Samstag um sechs Uhr früh von der Tauern Autobahn (A10) in Salzburg.

Bereits um 2.30 Uhr wurde vor dem Tauerntunnel die Blockabfertigung aktiviert. Grund für den starken Reiseverkehr Richtung Süden ist laut ÖAMTC auch eine zweite Reisewelle aus den deutschen Bundesländern Bayern und Baden-Württemberg, wo die Ferien am vergangenen Wochenende begonnen haben.

Stark war nach Angaben des ÖAMTC auch schon der Verkehr Richtung Ungarn. Neben Urlaubern waren schon viele Motorsportfans zum Formel 1 Grand-Prix unterwegs. Am Grenzübergang Nickelsdorf betrug die Wartezeit über eine Stunde.

Im Laufe des Tages erwartet der ÖAMTC auch Staus durch die Rückreise Richtung Deutschland, im bevölkerungsreichsten deutschen Bundesland Nordrhein-Westfalen enden dieses Wochenende die Schulferien.

(Forts. mögl.)

Rückfragen & Kontakt:

Heimo Gülcher
ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: +43 (0) 1 71199-1795
iz-presse@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0008