Krainer: Schüssel fordert Paukenschlag, den er sieben Jahre verhindert hat

Wien (SK) - "Sieben Jahre lang war Wolfgang Schüssel der Dirigent der Ignoranz des Klimaschutz-Schweigeorchesters, dem es gelungen ist, Österreich ganz still und leise beim Umweltschutz auf einen der letzten Plätze in der EU zu führen. Dass gerade Schüssel jetzt einen Paukenschlag einfordert, ist also mehr als scheinheilig", erklärt SPÖ-Abgeordneter Jan Krainer am Dienstag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst zu den heutigen Aussagen Schüssels bei der ÖVP-Radtour. "Waldbrände und Hochwasser gab es in den letzten Jahren immer wieder und überall in Europa. Schüssel hat aber - seinen eigenen Worten folgend - sieben Jahre lang frivol die Augen zugemacht, nichts getan und auf europäischer Ebene mögliche Fortschritte sogar behindert", so Krainer, der auf die desaströse Umweltpolitik der Schüssel-Ära verwies. ****

So habe der 7. Kontrollbericht des Umweltbundesamtes der Politik der vergangenen Jahre ein vernichtendes Zeugnis ausgestellt. "2005 lag Österreich so weit von den Kyoto-Zielen entfernt, wie nie zuvor. Statt die Ziele auch nur näherungsweise zu erreichen, liegen wir als Folge der Schüssel-Jahre, um 36 Prozent über den angepeilten Kyoto-Werten", so Krainer weiter.

"Wenn sich Schüssel jetzt zum großen Umweltschützer aufschwingt, ist das auch für ihn persönlich etwas spät, denn am 1. Oktober wurde auch der alte Kurs in der Klimapolitik abgewählt. Die SPÖ-geführte Bundesregierung geht jetzt daran, die Versäumnisse der letzten Jahre aufzuarbeiten", erklärte Krainer. Mit den Ergebnissen für verbindliche europäische Klimaschutzziele, dem Klimaschutz- und Energiefonds oder auch dem Engagement für eine neue Wegekostenrichtlinie auf europäischer Ebene seien hier auch erste Schritte in die richtige Richtung gesetzt worden. (Schluss) js

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Tel.: 01/53427-275,
Löwelstraße 18, 1014 Wien, http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0004