Pädagogische Hochschule Vorarlberg: Neue Vizerektorin

LR Stemer überreichte Dekret an Gabriele Böheim

Bregenz (VLK) - Als Vorsitzender des Hochschulrates der Pädagogischen Hochschule Vorarlberg (PHV) überreichte Landesrat Siegi Stemer gestern, Montag, der neuen Vizerektorin Gabriele Böheim ihr Bestellungsdekret. Böheim wird als Rektoratsmitglied für die Bereiche Forschung, Qualitätssicherung und Kooperationen zuständig sein.

"Gabriele Böheim ist eine Fachfrau des Bildungswesens, die als Leiterin der Verwaltungsakademie Vorarlberg über fundierte Erfahrungen im Bereich der Fort- und Weiterbildung, der Organisationsentwicklung und der Qualitätssicherung verfügt", zeigte sich Stemer erfreut.

In ihrer neuen Funktion wird Böheim vor allem für die Entwicklung eines umfassenden Forschungskonzepts, die Etablierung von qualitätssichernden Maßnahmen und die Vernetzung mit Bildungs- und bildungsunterstützenden Einrichtungen in Vorarlberg, im Bodenseeraum, in Österreich und Europa verantwortlich zeichnen. Sie nimmt ihre Tätigkeit offiziell morgen, Mittwoch, 1. August auf und komplettiert damit das Rektorat der PHV mit Rektor Ivo Brunner und der Vizerektorin für Lehre und lebensbegleitendes Lernen, Ruth Allgäuer.

Gabriele Böheim wurde vom Hochschulrat nach einem umfangreichen Objektivierungsverfahren dem zuständigen Bundesministerium zur Bestellung vorgeschlagen, nachdem der vorherige Vizerektor aus persönlichen Gründen zurückgetreten ist und die Stelle öffentlich ausgeschrieben wurde.

Die offizielle Gründung der Pädagogischen Hochschule Vorarlberg erfolgt am 29. September 2007 im Rahmen eines Festaktes. Interessierte werden sich im Rahmen eines Tages der offenen Tür von 13.00 bis 17.00 Uhr über die Arbeit an der Hochschule informieren können. Am 1. Oktober 2007 nimmt die PHV ihren Vollbetrieb auf.

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0002