Wirtschaftsminister Bartenstein zum Tod von Leopold Maderthaner

Sozialpartnerschaft entscheidend mitgeprägt

Wien, 29. Juli 2007 (ÖVP-PD) Tief betroffen zeigt sich Arbeits-und Wirtschaftsminister Dr. Martin Bartenstein über das Ableben des ehemaligen Präsidenten der österreichischen Wirtschaftskammer sowie des österreichischen Wirtschaftsbundes, Ing. Leopold Maderthaner. „Als langjähriger Präsident der Wirtschaftskammer hat Maderthaner die österreichische Sozialpartnerschaft entscheidend mitgeprägt. Er hat die Bedeutung der Exportwirtschaft für die österreichischen Unternehmen erkannt; sein besonderes Interesse war es, die österreichische Wirtschaft im Ausland zu vertreten. Maderthaner hat damit einen wichtigen Beitrag für die großartigen Exporterfolge der österreichischen Unternehmen gegeben“, so Bartenstein. „Unser tiefstes Mitgefühl gilt seiner Familie und seinen Freunden.“

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0002