KORREKTUR Achtung Uhrzeit: GLOBAL 2000-Einladung zum Hintergrundgespräch: Tschernobyls vergessene Kinder - Atomkraft ist niemals sicher!

Tschernobylkinder auf Erholungsurlaub in Österreich.

Wien (OTS) - Anlässlich des Besuches des 1.000sten Tschernobylkindes in Österreich veranstaltet GLOBAL 2000 ein Hintergrundgespräch, zu welchem wir Sie, werte VertreterInnen der Presse, ganz herzlich einladen. Die berührende Geschichte von Diana Razdzhoy steht für Tausende bislang ungehörte Stimmen aus dem strahlenverseuchten Gebiet in der Ukraine. Auch wenn die Tschernobyl-Katastrophe 21 Jahre zurückliegt, die dramatischen Folgen sind bis heute spürbar! Seit elf Jahren hilft GLOBAL 2000 Tschernobyls Kindern. Gerade heute ist es wichtiger denn je, die mahnenden Kinderstimmen aus der Ukraine zu hören. Derzeit erleben wir die größte Renaissance der Atomkraft seit der Entwicklung dieser Risiko-Energieform. Die Kinder aus Tschernobyl zeigen uns, dass Atomkraft niemals sicher ist und dass Atomkraft der Menschheit großes Leid bringt.

Wann: Dienstag, 24. Juli 2007 um 11:00 Uhr (ACHTUNG NEUE UHRZEIT) Wo: Café Griensteidl, 1010 Wien, Michaelerplatz 2

Ihre GesprächspartnerInnen sind:
Dr. Ludmilla Marenych, Kinderärztin und Chefhämatologin der Stadt Kharkov
Eva Maria Neuper, Mitarbeiterin Tschernobylkinder-Projekt GLOBAL 2000 Franz Brachinger, Vize-Bürgermeister der Stadt Ybbs

Das Hintergrundgespräch mit gesponsertem Bio-Buffet von Ströck dauert 30 Minuten - Zirka 25 Kinder aus Kharkov werden anwesend sein - Im Anschluss begrüßt um 12:00 Uhr (ACHTUNG NEUE UHRZEIT) Bundeskanzler Dr. Alfred Gusenbauer das 1.000ste Tschernobylkind im Bundeskanzleramt - JournalistInnen sind zum Besuch der Tschernobylkinder bei Dr. Alfred Gusenbauer herzlich willkommen!

Rückfragen & Kontakt:

GLOBAL 2000
Pressesprecherin Lydia Matzka, Tel.: 0699/14 2000 26, e-Mail: lydia.matzka@global2000.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GLL0001