Tourismus: Konferenz für mehr Kooperationen

Trunk: Gemeinsam statt Konkurrenz

Klagenfurt (SP-KTN) - Als positiven Impuls für den Tourismus wertete heute SP Freizeit- und Tourismussprecherin NRAbg. Melitta Trunk die Konferenz zum Thema Tourismus Wellness und neue Trends in Bad Birnbach in Bayern, bei der es neben Innovations- und Qualitätsvergleichen zwischen Österreich und Bayern auch um grenzüberschreitende Kooperationen und der Entwicklung von überregionalen Leitbildern ging. Für Trunk stehe die Bewältigung gemeinsamer Herausforderungen und nicht Konkurrenz- oder Kirchturmdenken im Vordergrund. Trunk wies auch darauf hin, dass Personaleinsparungen die falsche Entwicklung wäre, da Dienstleistungen von der Qualität und Qualifizierung des Personals abhänge. Nicht nur was Angebot und Erwartungshaltung anbelange sondern auch bei der touristischen Ausbildung, sei Österreich vorbildlich, so Trunk. Da in Deutschland und Österreich rund 60% der Bevölkerung nicht auf Urlaub fahren, gilt es diesen Markt auch in Hinblick auf Infrastruktur, Klimaschutz und öffentlichem Verkehr zu nutzen. Trunk wünsche sich im Zuge der Konferenz neue Kooperationen auf betrieblicher Ebene mit Kärnten. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ-Kärnten
Tel.: 0463/577 88 76 od. 77
Fax: 0463/577 88 86
presse-kaernten@spoe.at
http://www.kaernten.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS90003