Kommunique über die Sitzung des Nationalen Sicherheitsrates am 20.7.2007

Wien (OTS) - Am 20. Juli 2007 hat unter Vorsitz des Herrn Bundeskanzlers die 15. Sitzung des Nationalen Sicherheitsrates stattgefunden. Die Mitglieder des Nationalen Sicherheitsrates, der über Antrag von Abg.z.NR Dr. Pilz einberufen wurde, haben über folgende Punkte beraten:

Eurofighter Beschaffung - Ergebnisse der Nachverhandlungen Rechtliche Grundlagen für den Abschuss von entführten Zivilluftfahrzeugen

Zur Frage der Eurofighter Beschaffung hat BM Darabos die Mitglieder des Rates umfassend über das Ergebnis der Nachverhandlungen mit der Eurofighter GesmbH informiert.

Darüber hinaus hat der Rat einen intensiven Gedankenaustausch zur Problematik von Einsatzmaßnahmen bei der Luftraumüberwachung geführt.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Sven Pusswald
Pressereferent
Kabinett des Bundeskanzlers
Tel. (01) 53115 - 2656

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBU0003