Aktion "Saubere Alpen - Saubere Gewässer" ab 23. Juli

Alpenschutzverein säubert auch heuer wieder unser Gebirge von Abfällen

Bregenz (OTS) - Mit einer Schwerpunktwoche Bregenzerwald beginnt
der Alpenschutzverein für Vorarlberg am Montag, 23. Juli 2007, die Aktion "Saubere Alpen - Saubere Gewässer". In den nächsten vier Wochen werden Wanderwege und Gewässer von Abfällen in allen Bezirken Vorarlbergs befreit, informiert Abfallwirtschaftslandesrat Dieter Egger.

Die von unachtsamen Wanderern und Bergsteigern entledigten Abfälle müssen von den Säuberungsteams des Alpenschutzvereines händisch eingesammelt und zum Teil mühsam mittels Säcken abtransportiert werden. Laut Landesrat Egger ist dem Alpenschutzverein und insbesondere dessen Obmann Lothar Petter daher ein besonderer Dank dafür auszusprechen, dass er sich jedes Jahr wiederum dafür engagiert, die für solche Aktionen erforderlichen finanziellen Mittel zu beschaffen und Menschen dazu motiviert, aktiv bei der Landschaftsreinigung mitzumachen.

Appell: Keine Abfälle liegen lassen

Der Alpenschutzverein erhält aus dem Budget der Abfallwirtschaft bereits seit 1993 finanzielle Förderungsmittel für die Aktion "Saubere Alpen - Saubere Gewässer". "Wenn man den Einsatz dieser Leute für unsere Umwelt und die Resultate sieht, dann weiß man, dass diese Beiträge gut investiert sind", so Landesrat Egger. Gleichzeitig appelliert Landesrat Egger an die Eigenverantwortung der Alpenbesucher, die Abfälle nicht in der Landschaft liegen zu lassen, sondern diese wieder mit nach Hause zu nehmen und sie dort zu entsorgen.

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20141
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0002