Neue Straßenbauvorhaben der MA 28

Mehr Verkehrssicherheit in der Sechshauser Straße

Wien (OTS) - Für mehr Verkehrssicherheit und bessere Sichtbeziehungen werden in der Sechshauser Straße bei Einmündung der Hollergasse und der Anschützgasse nach dem neuesten Stand der Technik Gehsteigvorziehungen errichtet und der Fahrbahnteiler umgebaut. Die Bauarbeiten finden von 24. Juli bis 10. August 2007 bei Aufrechterhaltung eines Fahrstreifens je Richtung statt. Das Halten und Parken ist im Baubereich nicht möglich.

Sanierung des Fahrbahnbelags an der Kreuzung Laudongasse / Skodagasse

Zwischen 24. und 27. Juli 2007 wird die Fahrbahn an der Kreuzung Laudongasse / Skodagasse saniert. Dadurch sollen die vorhandenen Fahrbahnschäden behoben und die Verkehrssicherheit auch in Zukunft gesichert werden. Für die Dauer der Bauarbeiten muss die Skodagasse zwischen Laudongasse und Daungasse gesperrt werden. Der Verkehr in der Laudongasse wird über die Gleise der Straßenbahn geführt.

Neuer Schutzweg in der Jedlersdorfer Straße

Ab 24. Juli 2007 finden auch in der Jedlersdorfer Straße Straßenbauarbeiten statt. Hier wird auf Höhe der Dattlergasse ein neuer Schutzweg errichtet, der Fußgängerinnen und Fußgängern das sichere Überqueren der Straße ermöglichen soll. Für die Dauer der Bauarbeiten gibt es in der Jedlersdorfer Straße nur eine Fahrspur (Wartepflicht bei Gegenverkehr). Auch die Autobushaltestelle muss provisorisch verlegt werden.

Nach dem 3. August 2007 ist die Jedlersdorfer Straße wieder ungehindert befahrbar. (Schluss) lay

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dipl.-Ing Vera Layr
Magistratsabteilung 28 - Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 4000/49926
Fax: 4000-99-49926
Handy: 0676/811849926
E-Mail: lay@m28.magwien.gv.at
Internet: www.strassen.wien.at/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006